FUEL 2018 / 01

Die neue FUEL 1/2018 liegt seit dem 23. Januar am Kiosk. Nachfolgend haben wir eine Auswahl an Themen, die neue Ausgabe geschafft haben.Eine Schnapsidee führt zum Erfolg. Aus Schrottteilen bauen die Jungs von Mellow einen Sprintrenner und holen den Gesamtsieg.Markus Klett aus Prutting in Oberbayern bastelt und schraubt aus Leidenschaft. Seine liebsten Herausforderungen sind, hässlichen Bikes ein schönes Gesicht zu geben. Der letzte Coup: eine Yamaha XJ 600 als Retro-Racer.Traumbikes der Siebziger mit moderner Technik? Tobias Guckel und TGS Motorcycles machen es möglich.
13 Bilder


Liebe FUEL-Freunde,

neulich empfahl mir ein Freund, dass ich mich auf einer Single-Plattform anmelden soll. Nein, wir reden hier nicht über Einzylinder. Ein Computer soll durch einen komplizierten, hinterlegten Algorithmus Singles zusammenführen, die zusammenpassen. Damit das optimal klappt, muss man etliche Fragen beantworten. Die Frage Nr. 14 lautete: In welchem Haus möchten Sie wohnen? Auf dem Bildschirm erschienen vier Vorschläge. Aber es war nicht eine einzige Garage abgebildet. Spätestens an diesem Punkt war ich mir sicher, hier nicht das Passende zu finden.

Denn im Grunde genommen brauche ich gar keine Wohnung. Ideal wäre für mich eine beheizte Garage mit fließend Wasser, einer Toilette, einer gigantischen Werkzeugwand und – einem Bett. Natürlich mit ausreichend Platz, um all die rädrigen Schätze unterzustellen, die unsere Leidenschaft befeuern. Die gute Nachricht: Es geht mir nicht allein so. In den letzten 35 Jahren bin ich sehr vielen Menschen begegnet, die als „Place to be“ ihre Garage oder Werkstatt feiern. Nicht nur deshalb haben wir dieses Heft unter den Schwerpunkt „Schrauben und Werkstätten“ gestellt und Gleichgesinnte besucht, die es sich gemütlich eingerichtet haben. Ob im Kellerraum, einem Bauwagen, einer alten Sägemühle oder in explizit dafür gebauten Räumlichkeiten. Auf ihren persönlichen „Place to be“ angesprochen, antworteten die Protagonisten unisono, dass der Charme dieser Räume beruhigend und inspirierend wirkt – eine kreative Chill-out-Area für Petrolheads.

Der englische Theologe und Schriftsteller Charles Kingsley hat vor rund 170 Jahren mal gesagt: „Um wirklich glücklich zu sein, brauchen wir nur etwas, wofür wir uns begeistern können.“ Ich selbst bin bereits begeistert, wenn ich all den vielen Menschen begegne, für die Motorradfahren eine große Leidenschaft ist, die sie auch neben dem puren Fahren ausleben. Durchs Lesen von Zeitschriften, Treffen von Gleichgesinnten, Aufhübschen von Garagen oder dem Einrichten einer gemütlichen Werkstatt, die mitunter auch oft Museumscharakter hat. Und nicht selten ein heiliger Rückzugsort mit einer Tür ist, vor der die Sorgen des Lebens warten müssen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe.

Rolf Henniges

Themen in dieser Ausgabe:

Fahrtwind

  • Frankenstein - eine Erfolgsstory: Aus „Schrott“ zum Siegerbike. Die Hintergrund-Reportage über Racer und Rider, die die Serie „Sultans of Sprint“ gewannen.
  • TGS Motorcycles - Was wäre, wenn die Traumbikes der Siebziger plötzlich technisch up to date wären? Tobias Guckel macht’s möglich.
  • Kawasaki Z 900 RS - Alter Wein in neuen Flaschen – Kawa macht es lieber anders herum. Wir haben schon mal probiert.
  • Harley and snow - Wie, die fahren nicht bei Eis und Schnee? Aber sicher! Und wie! FUEL verschlug es nach Tirol.
  • "Gebrauchte" Träume - Was passiert, wenn man sein ewiges Traumbike letztlich Probe fährt? Platzt der Traum?

Menschen

  • Enrico Pauli - Er gilt als gute Seele und ist darüber hinaus motorradverrückt. Jetzt hat Enrico sogar eine Selbstschrauber-Werkstatt eröffnet.
  • Tibor Vass - Er ist jung. Er ist Vater. Und er will für FUEL schreiben. Das hat er in dieser Ausgabe getan. Ein Tag im Leben des 20-Jährigen.
  • Jan und Silke Neumann - Eine Meldung und ihre Geschichte: Hochzeitsreise eines verrückten Bikerpaares führt ans Nordkap – im Winter!!!!

Stil

  • 2017 - Ein Rückblick der besonderen Art

Aufgeklärt

  • Chaos - Einer liebt es, der andere hasst es. Egal, ob im Kopf oder auf der Werkbank. Gibt es einen Ausweg? Der FUEL-Doc klärt auf.

On the Road

  • Zwei Chopper, zwei Freunde - Die unglaubliche Story von Felix, der sein Bike nach völligem Ausbrennen vor Ort wieder fit macht und weiterfährt .

Special: Werkstatt

  • Hereingeschaut - Werkstätten und Garagen – es gibt wohl kaum einen anderen Platz, an dem sich Petrolheads wohler fühlen. Damit der Winter nicht so lang wird, haben wir mal im Archiv gewühlt und höchst charmante Räume entdeckt ...

Szene

  • Vermischtes - Raisch-Tuning für Triumph Thruxton 1200; Buch Harley-Davidson Softail; Miniblinker von Wunderkind; Draggin-Bikerjeans; Custombike-Kalender von BikeExif; Ledertasche von Jack‘s Inn 54 und vieles mehr ...
  • Ugly born Motorcycles - Was und wer steckt hinter diesem Label? Ein Besuch in Prutting bei Rosenheim.
  • Freestyle Custom - Der Mann dahinter: begabt, introvertiert. Der Treffpunkt: für immer geheim. Wir waren trotzdem da. Und trafen Erik.
  • Mofaparadies Sembach - Nahe Kaiserslautern gibt es den größten Mofa-Gebrauchthändler. Wie steht‘s um diese verrückte Szene? Ein Besuch.

Lesezeit

  • Time to say goodbye - Überraschende Hommage ans Motorradfahren.
  • Insel oder Africa Twin - Eine verdammt schwere Entscheidung

Unser neues Heft könnt Ihr hier online bestellen.

Anzeige
Anzeige