Polo Motorrad und Calimoto: Hilfe von Bikern

Polo Motorrad und Calimoto spenden Biker helfen Hochwasseropfern

App-Anbieter Calimoto spendet 10.000 Euro für die Flutopfer und in den Polo Motorradshops kann beim Einkauf noch zusätzlich gespendet werden. Die Spenden fließen an die Aktion Deutschland hilft.

Ab heute, kann in jedem Polo Store in Deutschland eine freiwillige Spende zum Einkauf (oder auch einfach nur so) getätigt werden. Bis Ende Juli sammel Polo Motorrad unter den Bikerinnen und Bikern Spenden, die 1:1 an Aktion Deutschland Hilft weitergeleitet werden. Ein Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, deren Mittel direkt den von der Hochwasser-Katastrophe betroffenen Menschen zugutekommt und nicht etwa in staatliche Förderprogramme fließen.

Calimoto spendet direkt

Getreu dem Motto "Von Bikern, für Biker und alle Menschen in den betroffenen Regionen." trägt der Anbieter der Calimoto-App für Motorradnavigation aktiv zur direkten Unterstützung der Betroffenen in den Hochwasser-Gebieten bei: 10.000 Euro Soforthilfe stellt das Unternehmen aus Potsdam der "Aktion Deutschland hilft" zur Verfügung.