ADAC Sachsen ist neuer Veranstalter

GP Deutschland 2019 am Sachsenring

Foto: Stefan Lorse

Der ADAC hat der Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH (SRM) den Vertrag als Veranstalter des Motorrad Grand Prix Deutschland ab 2019 auf dem Sachsenring gekündigt. Nun übernimmt der ADAC Sachsen.

Monatelang war unklar, wie und ob es mit dem MotoGP am Sachsenring weitergeht, doch nun ist klar: der Sachsenring bleibt die Heimat für den Motorrad GP in Deutschland. Veranstalter ist nun aber nicht mehr die Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH (SRM), sondern der ADAC Sachsen. ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk:

"Mit dem ADAC Sachsen haben wir einen starken und verlässlichen Partner, der über umfangreiche Erfahrung in der Ausrichtung von Motorsportveranstaltungen auf dem Sachsenring verfügt. Gemeinsam mit Dorna Sports sind wir übereingekommen, dass der Grand Prix auch zukünftig auf dem Sachsenring ausgetragen wird."

Auf dem Sachsenring werden seit über 20 Jahren die deutschen MotoGP-Rennen ausgetragen, bis 2011 auch schon vom ADAC Sachsen.

Meldung vom Mai 2018

Die SRM möchte mit einer Presseinfo klar stellen, dass sie "alle Bedingungen, die zur Durchführung eines Motorrad Grand Prix von der Dorna Sports, dem internationalen Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft vorgegeben sind, jederzeit erfüllt hat und sie auch in Zukunft erfüllen kann. Was nicht erfüllbar ist, sind die vom ADAC München zusätzlich geforderten Bedingungen, die Bestandteil des Vertrages zwischen SRM und ADAC München sind."

Sowohl die Geschäftsführung der SRM, als auch deren Gesellschafter und der Freistaat Sachsen betonen in der Pressemitteilung, dass sie sich auch weiterhin dafür einsetzen werden, "dass der Grand Prix 2019 und darüber hinaus auf dem Sachsenring durchgeführt werden kann. Hierzu werden wir umgehend Gespräche mit der Dorna Sports aufnehmen."

Der Motorrad Grand Prix Deutschland 2018 ist von der Kündigung nicht betroffen und soll wie bekannt vom 13. bis 15. Juli auf dem Sachsenring stattfinden.

Darüber hinaus werde man aus rechtlichen Gründen zu den Vertragsinhalten zwischen SRM und ADAC München keine Auskünfte erteilen.

Zur Startseite
Supersportler Yamaha YZF-R125 Monster Energy Yamaha MotoGP Edition Yamaha YZF-R 125-Sondermodell Monster Energy Yamaha MotoGP Edition Yamaha R3 Rückruf für Yamaha MT-03 und R3 Handbremshebel kann brechen
1000PS
Fahrpraxis Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls Richtige Blickführung Technik vor und in Kurven
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland Arturo Rivas Motorrad-Tourentipp - Gardasee Sportive-Tour Terrazza del Brivido – Auf zur Schauderterrasse