IDM 2020 Assen Dino Eisele
IDM 2020 Assen
IDM 2020 Assen
IDM 2020 Assen
IDM 2020 Assen 6 Bilder

IDM-Auftakt in Assen

Start nach Maß für Jonas Folger

Der Saisonstart der IDM in Assen ist gelungen. Das erste langersehnte IDM-Superbike-Duell zwischen Jonas Folger und dem zweifachen Meister Ilya Mikhalchik entschied der Ex-MotoGP-Pilot auf Yamaha für sich.

Mit 2,8 Sekunden Vorsprung setzt sich Folger gegen den ukrainischen BMW-Fahrer durch. "Das war kein Kinderspiel", berichtet Folger nach seinem ersten IDM-Start. Im zweiten Lauf wiederholt Folger seinen Erfolg. Dabei legt er mit einem Raketenstart den Grundstein für seinen Erfolg.

Folger gewinnt beide Läufe

Jonas Folger macht es spannend: Im ersten Lauf verliert der Pole Setter nach dem Start kurz die Führung gegen Ilya Mikhalchik. Doch dem Titelverteidiger unterläuft in der ersten Runde seinerseits ein Fehler und Folger kann die Führung zurückerobern. Er baut seine Führung bis auf über zwei Sekunden aus. "Ich habe dann versucht, die Führung zu halten", schildert der 27-jährige Yamaha-Fahrer. Das zweite Rennen, gestartet in umgekehrter Startreihenfolge, gewinnt Folger ebenfalls. Er hat allerdings Glück: Nach der Zieldurchfahrt fällt ihm der Schalthebel ab.

IDM 2020 Assen
Dino Eisele

Doch Folger ist voll des Lobes für den Zweitplatzierten Ilya Mikhalchik: "Das war schon Arbeit. Er ist ein starker Fahrer." Mikhalchik freut sich über die beiden zweiten Plätze wie über Siege. "Für mich ist es sehr wichtig, mich gegen einen so starken Gegner weiterentwickeln zu können." In beiden Rennen wurde IDM-Rückkehrer Florian Alt auf BMW Dritter. Der Fahrer des Teams von Benny Wilbers konnte vor dem ersten Einsatz in Assen kaum testen. "Jetzt müssen wir den Rückstand auf die Spitze weiter verkürzen", gibt Alt als nächstes Ziel aus.

Alle Infos zur IDM 2020: idm.de

IDM 2020: Die weiteren Termine

  • 7. und 8. September: IDM Sachsenring
  • 11. bis 13. September: IDM Lausitzring
  • 25. bis 27. September: IDM Hockenheimring
Mehr zum Thema IDM
IDM Hockenheimring 2019
Motorsport
Jonas Folger
Motorsport
IDM Lausitzring 2020
Motorsport
IDM Superbike 1000 Jonas Folger 2020
Motorsport