MOTORRAD (Quellen: Mineralölwirtschaftsverband e.V., Shell)
9 Bilder

Zahlen, Daten, Fakten zu Benzin

Welcher Kraftstoff ist am effizientesten?

Wir erklären, wie aus Rohöl Benzin wird, was die Benzinpreise beeinflusst und weitere Fakten zu den Themen Chemie, Tankstellen, Kraftstoff-Verbrauch und alternative Antriebe. Und: Welcher Kraftstoff ist am effizientesten?

Vorräte

MOTORRAD (Quellen: Fabian Kesicki, Uwe Remme, Markus Blesl, Ulrich Fahl Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung)
Ölvorräte im 21. Jahrhundert.

Seit Anfang des 21. Jahrhunderts entstehen zusätzlich zur Rohölförderung immer mehr synthetische Energieträger. Dadurch werden die konventionellen Ölvorräte noch einige Jahre länger für die Kraftstoffherstellung zur Verfügung stehen.

Kompletten Artikel kaufen
Zahlen, Daten, Fakten zu Benzin Welcher Kraftstoff ist am effizientesten?
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)
2,00 €
Jetzt kaufen

Vom Rohöl zum Benzin

Zur Treibstoffgewinnung muss das Rohöl im Röhrenofen auf 400 Grad erhitzt werden. Danach erfolgt die atmosphärische Destillation: Verschiedene Produkte trennen sich aufgrund unterschiedlicher Siedetemperaturen voneinander. Man erhält Gase, Rohkraftstoffe, Rohheizöle und Schmierstoffe mit unterschiedlichem Flüssigkeitsgrad. Benzin besteht aus leichten Komponenten, verdampft bereits bei niedrigen Temperaturen. Das entschwefelte Benzin gelangt nach erneuter Fraktionierung entweder in den katalytischen Reformer oder in die Isomerisation. Das Endprodukt ist Normal-, Super- oder Super Plus-Kraftstoff.

Tankstellen in Deutschland

MOTORRAD (Quellen: ARAL,EID, 01.01.2018)
Tankstellen in Deutschland.

Die Anzahl der Tankstellen in Deutschland geht weiter zurück. Seit 1999 bis heute sinkt die Zahl der Stationen kontinuierlich. Hauptgrund für den Rückgang sind steigende Preise für Kraftstoff und Miete. Die in Deutschland am häufigsten vertretenen Tankstellen sind freie Anbieter. Aral liegt auf Platz zwei.

Kraftstoff-Verbrauch

MOTORRAD (Quellen: FNR nach BAFA, Destatis, DVFG, BDEW, BLE (Juli 2017))
Kraftstoff-Verbrauch in Deutschland.

Insgesamt 56,7 Mio. Tonnen Kraftstoff wurden im Jahr 2016 in Deutschland verbraucht. Den Löwenanteil davon macht Diesel aus.

Benzinpreise im Tagesverlauf

MOTORRAD (Quelle: ADAC e.V.)
Benzinpreise im Tagesverlauf.

Der Spritpreis ist tageszeitabhängig. In der Nacht bis hin zum frühen Morgen zeigt er mit bis zu sechs Cent die höchste Abweichung gegenüber dem regulären Preis. Ab 06:00 Uhr sinkt er kontinuierlich mit Ausnahme eines kurzen Schwenks nach oben am Mittag. Gegen 18:00 Uhr fällt der Preis auf den tiefsten Level dieser Statistik. Merke: Nachts ist Tanken am teuersten.

Steuern am Benzinpreis

MOTORRAD (Quelle: Bundesministerium der Finanzen)
Steuern am Benzinpreis.

Für einen Liter Benzin bezahlt man im Durchschnitt 1,38 Euro. Der Preis pro Liter wird dominiert von immerhin 63 Prozent Steuern. Die restlichen 37 Prozent gehen an die Mineralölwirtschaft.

Leistungsdichte

MOTORRAD (Quelle: Blue Engineering – Technische Universität Berlin)
Leistungsdichte der verschiedenen Kraftstoffen.

Die abgebildete Statistik zeigt die jeweilige Leistungsdichte verschiedener Treibstoffe. Dabei ist zu erkennen, dass z. B. Wasserstoff einen hohen gravimetrischen Wert besitzt, aber dafür einen geringen volumetrischen Anteil hat. Damit gilt Wasserstoff als ein schlechter Energiespeicher. Auch die modernen Lithium-Ionen-Akkus besitzen eine sehr geringe Leistungsdichte gegenüber Erdöltreibstoffen wie etwa Benzin. Diesel erzielt die höchste Energiedichte.

Die 10 Städte mit den meisten Stromtankstellen in Deutschland

MOTORRAD (Quelle: BMWi; Datenbasis: BDEW-Erhebung Ladeinfrastruktur 2017)
Deutschlandweit gibt es insgesamt 10.878 Ladestationen für Elektromobile.

Deutschlandweit gibt es insgesamt 10.878 Ladestationen für Elektromobile. Die meisten befinden sich in Hamburg. Hier existieren momentan 774 dieser Ladepunkte. Berlin fördert den neuen Antrieb mit immerhin 628 Ladestationen. Sowohl im Süden als auch im Westen des Landes sind Ladestationen erfreulich oft vertreten. Ihre Zahl wird stetig steigen, denn häufig werden mit der Neueröffnung eines Supermarkts oder dem privaten Erwerb von Elektrofahrzeugen weitere „Stromtankstellen“ geschaffen.

Alternative Antriebe

MOTORRAD (Quelle: KBA)
Alternative Antriebe.

Laut Statistik gibt es seit 2016 mehr als 700.000 alternativ angetriebene Autos in Deutschland. Die meisten davon werden mit Erdöltreibstoffen, betrieben, wovon hier der Anteil an Flüssiggas-Pkw am höchsten ist. Noch ist der Anteil an Elektro-Autos sehr klein. Doch er wird wachsen.

Zur Startseite
Sport & Szene Sport & Szene MV Agusta Logo MV Agusta mit 5-Jahres-Plan 25.000 Motorräder und neue Mittelklasse

Der italienische Motorradhersteller MV Agusta hat seinen neuen...

Mehr zum Thema Benzin
Motorräder
Technologie & Zukunft
Motorräder
Recht & Verkehr