Lifan KPT 400 im Pan Amerika-Look Liftan

Lifan KPT 400 im Pan America-Look

Lifan KPT 400 400er aus China im Pan America-Look

In China präsentierte Lifan im September mit der KPT 400 ein kleines Crossover Bike, dass sich designtechnisch unverkennbar an der Harley-Davidson Pan America bedient.

"New Wave" nennt Lifan die neue Designsprache, die auch bei weiteren neuen Modellen zur Geltung kommen soll. Und das kann der amerikanische Hersteller Harley-Davidson mit rümpfender Nase zur Kenntnis nehmen oder– zumindest nach chinesischen Maßstäben – als Kompliment auffassen. In China bedeutet solch eine Kopie nämlich, dass man das Original überaus gelungen findet. Und bei der KPT 400 ist unverkennbar, dass sich Lifan – übrigens einer der größten chinesischen Fahrzeugbauer – für die große Reiseenduro Harley-Davidson Pan America als Designvorlage entschied.

Lifan KPT 400 mit 43 PS

Außer der Optik ahmt sie nichts Weiteres nach, denn: Sie kommt mit einem flüssigkeitsgekühlten 400er-Zweizylinder, der 43 PS bei 9.000 Touren und 35 Nm maximales Drehmoment bei 7.500/min leisten soll. Der Motor namens DRF400 wurde vom Unternehmen selbst entwickelt und kommt mit einem gemeinsam mit Bosch entwickeltem Einspritzsystem.

Lifan KPT 400 im Pan Amerika-Look
Liftan
Die Partie um den Frontscheinwerfer ähnelt der Harley-Davidson Pan America besonders.

Fahrende nehmen in 800 Millimeter Sitzhöhe Platz, was auch den nicht ganz so Hochgewachsenen entgegenkommen dürfte. Angerollt kommt die KPT 400 auf 16-Zöllern, vorne in der Dimension 130/90, hinten in 150/80. Das Mono-Federbein hinten ist in der Vorspannung einstellbar, während vorne nicht nur die Gabel voll einstellbar ist, sondern auch der Windschild. Die Bremsen kommen mit ABS – vorne ist es eine Doppelscheibenbremse, hinten eine einzelne. Der Kraftstofftank fasst 18,5 Liter Sprit, was laut Hersteller für 500 Kilometer Reichweite sorgen soll. Das Leergewicht gibt der Hersteller mit 211 Kilo an.

Koffer, TFT und Konnektivität

Abgerundet wird der robuste Pan America-Look bei der Premium-Version der Lifan KPT 400 mit einer Gepäckbrücke, zwei Seitenkoffern und einem Topcase unterstrichen. Gestartet wird die Lifan KPT 400 schlüssellos und modern geht’s im Cockpit weiter. Dort regiert ein TFT-Bildschirm, welcher sich mit dem Smartphone verbinden lässt und dann auf Wunsch Nachrichten oder die Navigation vom Handy anzeigt.

Preis und Verfügbarkeit

Lifan KPT 400 im Pan Amerika-Look
Liftan
Das Cockpit kann eine Verbindung zum Smartphone herstellen, dann werden die Infos vom Handy (Nachrichten, Navigation, etc.) auf dem TFT-Display ausgespielt.

Die Lifan KPT 400 kommt in China 2022 für umgerechnet 3.999 Euro auf den Markt. Da bereits bekannt ist, dass sie nicht in Indien auf den Markt kommt (die indische Abgasnorm gleicht unserer Abgasnorm Euro 5), stehen die Chancen auch schlecht, dass wir sie in Deutschland begrüßen dürfen.

Fazit

Lifan bringt mit der KPT 400 ein 400er-Crossover Bike für China. Die "kleine Pan America" kostet umgerechnet 3.999 Euro, was für den chinesischen Markt nicht unbedingt das untere Preissegment markiert.

Mehr zum Thema China
Zongshen Cyclone RE 5
Modern Classic
Zongshen Cyclone RA 9
Naked Bike
Benelli Tornado 252 R
Supersportler
Moorräder aus China Motorradmarkt China
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen