Rukka Kühl- und Heizweste Mat Group

Rukka M°Clima Kühl- und Heizweste

Neue Technologie für Sommer und Winter

Bekleidungsghersteller Rukka hat zusammen mit seinem Technologiepartner Mat Group eine neue Unterziehweste entwickelt, die sowohl eine Kühl- als auch eine Heizfunktion besitzt: Die M°Clima Weste.

Das Patent der sogenannten M°Clima-Technologie liegt bei der Mat Group. Sie soll für eine gleichbleibende Temperatur unter der Kombi unabhängig von äußeren Einflüssen sorgen.

Ein im Bereich der linken Hüfte per Klettverschluss befestigter Lüfter pumpt im Kühlbetrieb Luft in die Weste und sorgt für eine permanente Zirkulation im Inneren. Dadurch soll die Temperatur auf ein angenehmes Level reguliert werden, eine exzessive Kühlung ist allerdings nicht möglich.

M°Clima-Funktionsweise
Mat Group
Das Patent der Biker-Klimaanlage liegt bei der der Mat Group.

Im Heizmodus werden die in die M°Clima Weste eingearbeiteten Wärmeplatten an der Front und im Nierenbereich elektrisch aufgeheizt. Auch hier kommuniziert der Hersteller klar, dass keine besonders starke Wärmeleistung, sondern die Stabilisierung einer angenehmen Temperatur das Ziel ist. Die Platten halten laut Hersteller konstant eine Temperatur von ca. 45 Grad Celsius. Sowohl Heizung als auch Kühlung sind über eine Fernbedienung aktivierbar.

Akku- und Bordnetzversorgung

Um Heiz- und Kühlfunktion nutzen zu können, muss die Weste über ein beiliegendes Kabel mit dem Bordnetz des Motorrads verbunden werden. Wenn keine Bordsteckdose vorhanden ist, kann das System direkt an die Fahrzeugbatterie angeschlossen werden. Alternativ kann auch der zur Ausstattung gehörende Akku verwendet werden, allerdings steht dann nur die Kühlung zur Verfügung.

Rukka Logo
Rukka
in Zusammenarbeit von Rukka und Mat Group wird die neue Weste unter dem Branding "Rukka powered by M°Clima" vertrieben.

Nach Angaben von Rukka ist der Akku auch nicht für die Verwendung während der Fahrt geeignet, sondern zur Erhaltung der Kühlfunktion beim Absteigen vom Bike bei längeren Pausen. Die Kapazität einer Ladung soll für ungefähr zwei Stunden Kühlung ausreichen.

Bedenken, dass der große Lüfter im Sturzfall ein erhöhtes Verletzungsrisiko darstellen könnte, weist Rukka zurück. Das Bauteil sei völlig ohne Klebe- oder Schraubverbindungen gefertigt und soll bei einem starken Aufprall ohne Gefahr für die Knochen „zerbröseln“. Für maximale Sicherheit solle außerdem der Akku nicht während der Fahrt in der vorgesehenen Rückentasche, sondern bestenfalls in einem Tankrucksack verstaut werden.

Rukka M-CLIMA kühlende/wärmende Weste Schwarz M

Lieferzeit: auf Lager

Preis inklusive Versand

999,00 €

Testeindrücke folgen bald

Die M°Clima Weste wird derzeit in der MOTORRAD-Redaktion getestet. Die ersten Eindrücke zum Tragegefühl und der Performance von Heiz- und Kühlfunktion ergänzen wir so bald wie möglich.

Umfrage

602 Mal abgestimmt
Was haltet ihr von einer Weste, die heizt und kühlt?
Sehr praktisch!
Überflüssig, brauche ich nicht!
Bekleidung Bekleidung Heizteufel-Halskrause. Heizteufel Halskrause ausprobiert Für die kalten Tage

Für die Frostbeulen unter uns Bikern bietet der Berliner Ausrüster...

Rukka
Artikel 0
Tests 0
Modelle 0
Marktangebote 0
Alles über Rukka