Skiveez Funktionsunterwäsche Baumann
Skiveez Funktionsunterwäsche
Skiveez Funktionsunterwäsche
Skiveez Funktionsunterwäsche
Skiveez Funktionsunterwäsche 9 Bilder

Ausprobiert Skiveez Funktionsunterwäsche

Mit Sitzpolster gegen Gesäßschmerzen

Moto-Skiveez bietet Funktionsshorts mit Spezialpolsterung für Motorradfahrer, die einen revolutionären Sitzkomfort bieten sollen. MOTORRAD hat die Shorts in Varianten für Damen und Herren ausprobiert.

Radhosen tragen ein Polster um den stundenlangen Ritt im schmalen Sattel erträglicher zu machen. Aber erfahrene Radler wissen, nicht jeder Hintern ist mit jedem Polster und jedem Sattel kompatibel. Die Skiveez Funktionsshorts wollen den Motorradfahrerhintern ebenfalls mit einem Polster verwöhnen. Da die Anforderungen beim Motorradfahren allerdings völlig andere sind als auf einem Velo, sind auch die Polster anders geschnitten. Zudem gibt es Varianten, die sich an den aufrecht sitzenden Tourenfahrer, den gebeugt sitzenden Sportler und den lässig entspannt sitzenden Cruiser-Piloten wenden. Nur die Damenwelt wird unabhängig von der Sitzhaltung immer mit dem gleichen Polster bedient.

Skiveez Funktionsunterwäsche
Baumann
Verschiedene Sitzpolster für verschiedene Anforderungen. Links: Tourer; rechts: Damen.

In der MOTORRAD-Praxis musste sich die Dreiviertel-Hose Performance Adventure bewähren, entwickelt für die aufrechte Sitzposition. Sie wurde direkt auf der Haut getragen und mit einem Textilanzug sowie mit einer Lederkombi kombiniert. Gefahren wurde auf einem Naked Bike und artfremd auf einem Supersportler.

Komfortgewinn hängt vom Sitz ab

Wer die Moto-Skiveez zum ersten Mal anzieht, dem beschert das große, aber dünne Polster einen Flashback in die Windelzeit. Sobald man aber in den Anzug oder die Kombi steigt, sind die Shorts kaum noch zu spüren und – keine Angst meine Damen und Herren – auch nicht zu sehen. Bei über 30 Grad ging es auf einer BMW R 1200 R LC Roadster auf eine 7-Stunden-Tour. Die aus Polyester und Spandex gefertigte Hose sitzt, passt und bietet einen hervorragenden Klimakomfort. Nichts klebt, scheuert oder wirft Falten – auch nach Stunden. Und der Sitzkomfort? Auf der BMW mit ihrer relativ weich gepolsterten Sitzbank überzeugend. Die üblichen Druckstellen – verschwunden. Gegenprobe auf dem Sportler mit einem eher straffen Sitzbrötchen. Auch hier wächst der Sitzkomfort, allerdings deutlich weniger spürbar. Mission erfüllt? Nicht ganz. Die Co-Testerin konnte mit der Damenvariante auf der Sitzbank einer Yamaha MT-07 keinen Komfortgewinn verbuchen, vermerkte aber auch keine Nachteile auf dem Testbogen. Der Hintern schmerzte auch mit gepolsterter Hose an den üblichen Stellen nach der üblichen Fahrzeit. Für die Moto-Skiveez-Funktionshosen scheint also zu gelten was auch für die Radlershorts gilt. Nicht jeder Hintern passt zu jedem Polster in Verbindung mit jeder Sitzbank. Tendenziell scheinen die Moto-Skiveez-Hosen gerade auf weicheren Sitzen größere Komfortgewinne zu bringen.

Tolle Verarbeitung

Glänzen kann die Skiveez uneingeschränkt bei der Verarbeitung. Alle Nähte sind tadellos ausgeführt, das Polster ist sauber eingepasst und der breite Elastikbund oben sorgt für einen sauberen Abschluss. Die Dreiviertel-Hose Performance Adventure wird ab 98 Euro angeboten. Die entsprechende Shorts starten ab 75 Euro. Zu haben sind die Skiveez-Funktionshosen für Damen und Herren in den Größen S-XXL.

Bezugsquelle in Deutschland: motoskiveez.de

Fazit

Passt die gewählte Funktionsunterwäsche zum Hintern, der getragenen Hose und der Sitzbank, dann bietet sie einen spürbaren Komfortgewinn – gerade auf ganz langen Touren. Das Tragegefühl ist sehr angenehm, der Klimahaushalt sehr gut.