Ducati
16 Bilder

Sondermodell Ducati Diavel Diesel

Limitiert auf 666 Stück

Ab April 2017 wird es die Ducati Diavel Diesel für 24.890 Euro geben. Hinzu kommen 345 Euro Liefernebenkosten. Allzu lange sollte man aber nicht überlegen, denn nur 666 Exemplare rollen in den Handel.

Made in Italy – das trifft sowohl auf Ducati als auch auf die Bekleidungsmarke Diesel zu. Grund genug für eine Zusammenarbeit, die ein Diavel-Sondermodell und eine Bekleidungs-Kollektion hervorbringt. Dass Motorräder gerade schwer in Mode sind, hat bestimmt auch eine Rolle gespielt. Claudio Domenicali, CEO der Ducati Motor Holding, sieht natürlich auch das Potenzial für Ducati: "Für uns ist es immer reizvoll, uns außerhalb der Motorradwelt zu bewegen und den Kreis der Interessenten für unsere Marken weiter zu vergrößern."

Warum gerade 666 Stück? Klar, Diavel = Teufel, das liegt nahe. Aber Ducati, Diavel und Diesel sind passenderweise auch dreimal sechs Buchstaben.

Vorgestellt wurden Kollektion und Motorrad auf der Mailänder Men’s Fashion Week. Die Bekleidungs-Kollektion umfasst eine Lederjacke, zwei T-Shirts und eine Jogg Jeans. Ja, ganz recht, Jogg Jeans. Abgeleitet von Jogging. Sieht aus wie Jeansstoff, ist aber ein Baumwoll-Polyester-Elasthan-Mix, der komfortabler und anschmiegsamer sein soll.

Besonderes an der Ducati Diavel Diesel

Kommen wir zum Wesentlichen, den Merkmalen der Ducati Diavel Diesel:

• Handgebürstete Tankabdeckung aus Edelstahl mit sichtbaren Schweißnähten und Nieten
• Scheinwerferverkleidung und Sitzabdeckung mit sichtbaren Schweißnähten und Nieten
• Schwarz eloxierte Kühleinlässe mit sichtbaren Schweißnähten
• Rote Methacrylat-Abdeckungen der Kühleinlässe mit Diesel-Logo auf der Innenseite
• Rotes LC-Display
• Auspuffkrümmer mit schwarzer Zircotec-Keramikbeschichtung
• Schwarze Schalldämpfer mit Endkappen aus massivem Aluminium
• Exklusive Design-Sitzbank aus Leder mit DDD-Pyramide
• Am Rahmen befestigte Limited-Edition-Plakette
• Mattschwarzes Frontschutzblech mit DDD-Pyramide
• Rückspiegel mit Halterung und Schale aus massivem Aluminium
• Rote Brembo-Bremssättel vorn
• Kette mit fünf roten Gliedern
• Motorrad-Cover und Hinterrad-Montageständer inklusive
• Preis: 24.890 Euro zuzüglich 345 Euro Liefernebenkosten

Abschließend ein Zitat aus der Pressemitteilung: "Die beiden Design-Center ließen sich bei der Entwicklung der Ducati Diavel Diesel von der hyperkinetischen Dynamik einer postapokalyptischen, retro-futuristischen Welt inspirieren." Besser hätten wir's nicht sagen können ...

Zur Startseite
Motorräder Chopper/Cruiser Indian PowerPlus V2-Motor Neuer Indian PowerPlus-Motor V2 liefert 122 PS und 178 Nm aus 1.769 cm³

Der neue Indian-PowerPlus-V2 ist der potenteste Zweizylinder der...

Ducati Diavel
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über Ducati Diavel
Mehr zum Thema Cruiser/Chopper
Harley-Davidson Heritage Classic Dauertest
Chopper/Cruiser
Triumph Rocket III TFC
Chopper/Cruiser
BMW Concept R 18
Chopper/Cruiser
Indian V2-Motor Patent
Chopper/Cruiser