Motorradmesse in Mailand
EICMA 2021
Präsentiert von
Jörg Künstle
12 Bilder

KTM 690 Enduro R 2019

KTM 690 Enduro R auf der EICMA Straßentaugliche Enduro

Wie die Supermoto bekommt auch die KTM 690 Enduro R die jüngste Generation des LC4-Motors eingepflanzt, der mit seinen 74 PS der stärkste in Serie verbaute Einzylinders sein soll.

74 PS und 73,5 Nm maximales Drehmoment bei 6.500/min – der aktuelle 690er-Einzylinder kommt nun nach der modellgepflegten 690 Duke auch in der neuen Generation KTM 690 Enduro R zum Einsatz. KTM spendiert ihr außerdem eine neue Sitzbank, die zusammen mit der überarbeiteten Verkleidung für mehr Bewegungsfreiheit sorgen soll.

Federung der EXC-Modelle

Ebenfalls neu ist das Fahrwerk mit der WP XPLOR-Federung, die sich die neue 690 Enduro R aus dem Teileregal der EXC-Modelle krallt.  Auf harmlosen Feldwegen soll es genauso für Vertrauen und einfaches Handling sorgen wie in extremen Geländepassagen. Und auch die Straßentauglichkeit der KTM 690 Enduro R soll dank des neuen Fahrwerks gewährleistet sein – wer die Enduro R per Anhänger zum Einsatzgebiet karrt, soll es nicht auf das Bike selbst schieben können, so der Hersteller.

Wie auch die SMC R kommt die KTM 690 Enduro R mit zwei Fahrmodi, Kurven-ABS, Traktionskontrolle, Motorschleppmoment-Regelung und Quickshifter.

Als Basispreis für die neue KTM 690 SMC R werden 10.799 Euro genannt.

Technische Daten

Motor: Einzylinder-4-Takt-Motor
Hubraum: 690 cm³
Bohrung / Hub: 105 / 80 mm
Drehmoment: 73,5 Nm bei 6.500 U/min
Verdichtung: 12,7:1
Getriebe: 6 Gänge
Druckumlaufschmierung mit 2 Ölpumpen
Flüssigkeitskühlung
Antihopping Kupplung, hydraulisch betätigt
Traktionskontrolle: MTC (2-Modi, abschaltbar)
Stahl-Gitterrohrrahmen
Selbsttragender Kunststofftank
Lenker: Aluminium, konifiziert, Ø 28 / 22 mm
Federung vorne: WP USD XPLOR 48 mm
Federung hinten: WP Federbein mit Pro-Lever-Umlenkung
Federweg vorne / hinten: 250 / 250 mm
Bremse vorne: Vierkolbenbremse, schwimmend gelagert, Bremsscheibe Ø 300 mm
Bremse hinten: Einkolbenbremse, schwimmend gelagert, Bremsscheibe Ø 240 mm
Bosch Kurven-ABS mit abschaltbarem Offroad-Modus
Speichenräder mit Alufelgen 1,85 × 21"; 2,50 × 18"
Reifen: 90/90 21; 140/80 18
Kette: X-Ring 5/8 × 1/4"
Steuerkopfwinkel: 62,3°
Nachlauf: 117,3 mm
Radstand: 1.502 mm
Bodenfreiheit: 270 mm
Sitzhöhe: 910 mm
Tank: ca. 13,5 Liter
Gewicht: ca. 146 kg (ohne Kraftstoff)

KTM 690 Enduro R
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über KTM 690 Enduro R
Mehr zum Thema EICMA
KTM 390 Duke
Enduro
Moto Guzzi V100 2022
Modern Classic
BSA Gold Star 650 2022
Naked Bike
Royal Enfield Interceptor Continental 650 Jubiläum 120 Jahre
Modern Classic
Mehr anzeigen