Baiersbronn Classic Ulrike Klumpp

Baiersbronn Classic 2019

Oldtimer-Rallye durch den Schwarzwald

Vom 26. bis zum 29. September 2019 bietet die Baiersbronn Classic Oldtimer-Genuss für Autos und Motorräder vom Feinsten. Auf über 500 Kilometern stehen landschaftliche Vielfalt, sportlicher Anspruch und kulinarischer Genuss im Fokus.

Baiersbronn lädt Motorsport-Liebhaber und Nostalgiker bereits zum siebten Mal zur Schwarzwald-Rallye für Genießer ein. Über 120 klassische Sport- und Tourenwagen begeben sich vom 26. bis 29. September 2019 wieder auf die Spuren des legendären Ruhestein-Bergrennens.

Auf 500 Kilometer führt die Rallye die Teilnehmer an drei Tagen – teilweise auf der Original-Rennstrecke des ersten Motorsportevents der Nachkriegszeit – auf wildromantischen Strecken durch den Nordschwarzwald und das badische Weinanbaugebiet der Ortenau sowie auf den Ruhestein.

Baiersbronn Classic
www.christophschoech.com

Bergrennen für Motorräder

Dieser ist Teil der Original-Strecke des Ruhestein-Bergrennens – hier fand am 21. Juli 1946 das erste Motorsport-Ereignis nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland statt. Dieser Teil der Strecke ist auch einer der Streckenhöhepunkte am Samstag – zusammen mit dem historischen Startplatz in Obertal. Hier fällt am Samstag, 73 Jahre nach dem Motorsportklassiker, erneut der Startschuss für die letzte Tagesetappe.

Aber nicht nur automobile Klassiker treten am finalen Samstag an. Beim Lauf der historischen Motorräder werden auch über 45 Solomaschinen und Gespanne an den Start zum Ruhestein Bergpreis für Motorräder gehen. Start der Motorräder ist um 11.30 Uhr in Obertal. Bereits um 9.30 Uhr rollen die historischen Automobile über die Startlinie.

Alle Infos zur Baiersbronn Classic 2019 finden sie hier.

Zur Startseite
Sport & Szene Events Glemseck Indian Sprint Eindrücke vom Glemseck 101 2019 Sprint-Erfahrungsbericht und Videobericht

Wie MOTORRAD-Volontär Fabian seinen ersten 1/8-Meile-Sprint beim Glemseck...