BVDM/Lenzen
11 Bilder

Elefantentreffen 2017

Motorrad-Wintertreffen

Ist es zu kalt, bist du zu nüchtern, zu warm, zu schwach ... – Zutreffendes bitte ankreuzen, oder auch nicht. Über 5.000 Motorradfahrer kamen zum Elefantentreffen 2017.

3.117 winterharte Biker plus knapp 2.000 Tagesgäste meldet der Bundesverband der Motorradfahrer in Deutschland, BVDM, vom 61. Elefantentreffen im Bayerischen Wald. Blauer Himmel und Sonnenschein, aber eisige Minus-Temperaturen, nachts annähernd zweistellig – da war zum Warmhalten wieder viel Phantasie gefragt. Und für die Anreise viel Durchhaltevermögen. Am meisten bewies Alexander Ignatov, er war 3.858 Kilometer aus Moskau in den Bayerischen Wald gefahren. Zum 29. Mal hat das Elefantentreffen hier im sogenannten „Hexenkessel“ von Solla/Loh bei Thurmansbang stattgefunden.

Wettbewerbe und Ergebnisse im Überblick

  • Holzsägewettbewerb: "Der Griesch" in 16 Sekunden
  • Tauziehen: VR 46 Werkscrew
  • Schneeskulptur: Josef B., Elefant
  • Weiteste Anreise: Alexander I. aus Moskau/R mit 3.858 km (Männer); Sarah S. aus Summerset/GB mit 1.443 km (Frauen)
  • Jüngster Teilnehmer: Valentin G., 21.9.2000 mit Yamaha WR 125; Jüngste Teilnehmerin: Rita Z., 11.11.1986 auf Jawa 360
  • Älteste Teilnehmerin: Irmgard Z.; 22.2.1957 auf Yamaha Drag Star; Ältester Teilnehmer: Karl M., 27.11.1954 auf BMW
  • Schönster Eigenbau: Michael T., Yamaha FJ 1200 mit selbst gebauten Boot, modifiziertes Dnjepr-Fahrwerk und modifizerter Gabelvorlauf
  • Größter Motorradclub: Siniki mit 31 Personen aus Schwandorf
Zur Startseite
Sport & Szene Events Groteclaes Pif-Paf Bild Motorrad-Kunst-Auktion Kunstwerk für Menschen mit Benzin im Blut

Der Belgische Künstler Roland Groteclaes versteigert sein Kunstwerk...

Mehr zum Thema Elefantentreffen
Sport & Szene
Events
Events
Events