Yamaha Niken Begleitfahrzeug bei der Tour de France und dem Giro d Italia 2019 Yamaha

Yamaha Niken bei der Tour de France

Begleitfahrzeug für die nächsten 3 Jahre

Die Yamaha Niken ist nicht nur das offizielle Begleitfahrzeug bei der Tour de France, sie hatte ihren Auftritt schon beim Giro d'Italia und wird im August auch die La Vuelta begleiten.

Die 106. Ausgabe der Tour de France startete am 6. Juli 2019 in Brüssel (Belgien) und endet am 28. Juli in Paris (Frankreich). Die Yamaha Niken begleitet das große Radrennen während der gesamten 21 Etappen über insgesamt 3.460 Kilometer.

Das Yamaha Niken-Fahrerteam von ASO ist für die medizinische Versorgung, die Lieferung von Getränken und Nahrungsergänzungsmitteln sowie für den Reifen- und Radwechsel beim Rennen verantwortlich. „ASO“ steht für die Amaury Sport Organisation. Die französische Organisation managt und organisiert große Sport-Veranstaltungen wie eben die Tour de France, aber auch die Rallye Dakar.

Yamaha Niken Begleitfahrzeug bei der Tour de France und dem Giro d Italia 2019
Yamaha
Yamaha schloss eine dreijährige Partnerschaft mit ASO (für die Tour de France und La Vuelta) und RCS (für den Giro d' Italia) ab.

Bereits beim Giro d’Italia, der vom 11. Mai bis zum 2. Juni 2019 stattfand, hatte die Yamaha Niken ihren Einsatz als offizielles Begleitfahrzeug. Der Giro wird vom RCS Sport (Rizzoli Corriere della Sera Sport) durchgeführt. Sowohl mit dem RCS als auch mit ASO schloss Yamaha eine Kooperation, die alle Grand-Tour-Veranstaltungen der nächsten drei Jahre umfasst. Außerdem wird die Yamaha Niken auch die bevorstehende La Vuelta vom 24. August bis 15. September sowie viele andere große Radsportveranstaltungen in Belgien, Frankreich, Italien und Spanien begleiten.

Yamaha Niken im MOTORRAD-Top-Test

Yamaha Niken im Top-Test

Die MOTORRAD-Tester waren beim Top-Test recht angetan von der Niken. Die beiden 15-Zoll-Vorderräder vermitteln sofort viel Vertrauen in die Front – und zwar vom ersten Meter an. Testfahrer Karsten zeigt sich nach seinem Niken-Erstkontakt auch einigermaßen erstaunt. „Das fährt wirklich ganz normal. Ich hätte nicht gedacht, dass so etwas so gut funktionieren kann. Respekt vor den Yamaha-Ingenieuren, die dieses Konzept so umgesetzt haben.“

Bilder vom Top-Test der Yamaha Niken

Yamaha Niken im Top-Test: Alles Kopfsache mit diesen drei Rädern

23 Bilder
Sport & Szene Events Glemseck Indian Sprint Eindrücke vom Glemseck 101 2019 Sprint-Erfahrungsbericht und Videobericht

Wie MOTORRAD-Volontär Fabian seinen ersten 1/8-Meile-Sprint beim Glemseck...

Yamaha Niken
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über Yamaha Niken