BMW R NineT /5 BMW Motorrad
BMW R NineT /5
BMW R NineT /5
BMW R NineT /5
BMW R NineT /5 13 Bilder

BMW R nineT /5 im Fahrbericht

Optik 1969, Technik 2019

Erst kürzlich hatte BMW die R nineT /5 vorgestellt. Nun folgt bereits die erste Fahrprobe auf der vor allem der Komfort des Sondermodells überraschte.

Weiß-Blau, wenn man so will die bajuwarischen Nationalfarben, bestimmen beim neuen Jubiläumsmodell der R nineT die Optik. So wie sie dies auch bei der Urahnin im Jahr 1969 taten, als BMW die Motorradproduktion von München nach Berlin-Spandau verlegte. An den Erfolg der damals gestarteten Strich-Fünf-Baureihe soll heute, genau 50 Jahre später, das Sondermodell R nineT /5 anknüpfen – technisch natürlich gereift und deutlich moderner.

Puristisches Cockpit

Wenngleich der Motor der R nineT /5 mittlerweile selbst auch schon wieder neun Jahre alt ist, schließlich setzt BMW hier wie bei den anderen fünf Modellvarianten der R nineT auf den luftgekühlten Boxer aus der 2010er-GS. Mit einem deutlichen Linksdrall zum Leben erwacht, schüttelt der längs eingebaute Boxermotor stramme 110 PS via Kardan ans Hinterrad, sein üppiges Drehmoment überzeugte bei den Testfahrten im Taunus erwartungsgemäß mit Druck aus jeder Lage.

BMW R nineT Strich 5
BMW Motorrad
Nur ein analoger Tacho ist Standard - Retrostyle pur.

Genau deshalb wird der nicht vorhandene (aber optional erhältliche) Drehzahlmesser wohl ebenso wenig vermisst werden wie eine Ganganzeige. Stattdessen prangt mittig über dem in Schwarz eingefassten Rundscheinwerfer ein einzelner, analoger Tacho mit kleiner LCD-Einheit zur Anzeige von gefahrenen Kilometern, der Motortemperatur oder der Uhrzeit. Puristisch wirkt das Cockpit somit, und tatsächlich findet es in genau gleicher Form auch in der Modellvariante R nineT Pure seinen Einsatz.

Sitzkomfort überzeugt

Genau mit dieser R nineT Pure hat die Strich-5 übrigens Vieles gemeinsam: Radstand (1.493 Millimeter), Lenkkopfwinkel (63,4 Grad) und Nachlauf (105,0 Millimeter) sind ebenso ident wie die axial verschraubten Brembo-Bremssättel und die konventionelle 43er-Telegabel – nun allerdings mit stilechten Faltenbälgen verziert. Einstellbar ist die Gabel mit ihren 125 Millimetern Federweg nicht, sie vermittelt in Kombination mit der aktiven Sitzposition aber stets ein sicheres Gefühl für den Untergrund. Auch das in Federbasis und Zugstufendämpfung einstellbare Federbein berichtet in der Standardabstimmung recht ungeniert von etwaigen Schlaglöchern; eine neue gesteppte und edel verzierte Sitzbank sorgt in der /5 nun aber für zusätzlichen Komfort. Sie gefällt bei sportlich-aktiver Fahrweise ebenso wie auf längeren Touren oder mit Sozia, ihre schmale Silhouette erlaubt zudem selbst Kurzgewachsenen einen sicheren Stand.

BMW R NineT /5
BMW Motorrad
Die Sitzbank der /5 überraschte positiv mit gutem Komfort.

Ebenfalls im Unterschied zur Pure, dafür im Einklang mit der Standard-nineT, rollt die Neue auf 17 Zoll großen Drahtspeichenfelgen. Die ab Werk montierten Metzeler Roadtec Z8 Interact vermittelten bei den Testfahrten einen harmonischen Eindruck, führten die Strich-5 sauber geradeaus, zuverlässig um die Kurve und selbst mit motivierter Gashand rutschfrei wieder heraus. Und das ganze bei stets unterhaltsamer, aber niemals übertrieben aufdringlicher Soundkulisse – und einer Optik, die zusammen mit den Ausstattungsupgrades den Aufpreis gegenüber der Pure durchaus rechtfertigt. So teilt sie sich beispielsweise auch den polierten Endschalldämpfer mit der höherpreisigen R nineT, ein Alleinstellungsmerkmal für die neue R nineT Strich-5 sind zudem die verchromten Rückspiegel. Trotz der Vibrationen, die von den Verbrennungsvorgängen im 1.170 Kubik-Triebwerk ausgehen, zeigen die Spiegel einen perfekt wahrnehmbaren Blick zurück.

Viele Individualisierungsmöglichkeiten

Ein gelungenes Zitat der Vergangenheit stellt somit auch die BMW R nineT /5 dar, zugleich bietet sie Interessierten aber auch die Möglichkeit, das Bike nach den eigenen Vorstellungen anzupassen. Dazu bietet BMW zahlreiche Zubehörteile, die vom gebürsteten Windschild über Sportschalldämpfer bis hin zu einer alternativen Gabelbrücke mit Stummellenkern oder einer Einzelsitzbank reichen. Ebenfalls erhältlich ist als aufpreispflichtige Sonderausstattung eine Diebstahlwarnanlage.

BMW R NineT /5
BMW Motorrad
Auge in Auge - Die R NineT /5 verbindet das Design der R 75/5 mit der Technik der Gegenwart.

In der Basisausstattung für 14.600 Euro verfügt die Strich-5 bereits über die bisher aufpreispflichtige, ASC genannte Traktionskontrolle und liegt damit auch preislich zwischen der BMW R nineT Pure (ab 12.450 Euro) und der standardmäßigen R nineT (ab 15.350 Euro), zugleich ist sie aber auch teurer als die anderen Modellvarianten R nineT Scrambler (ab 13.150 Euro), R nineT Urban G/S (ab 13.150 Euro) und R nineT Racer (ab 13.450 Euro).

Umfrage

Welche Variante der BMW R nineT gefällt euch am besten?
544 Mal abgestimmt
BMW R nineT Strich 5
R nineT /5
R nineT
BMW Motorrad Frästeile Option 719
R nineT Pure
R nineT Racer
R nineT Scrambler
R nineT Urban G/S

Fazit

Die neue BMW R nineT /5 ist nicht nur eine teurere R nineT Pure mit hübscherer Optik, sondern vereint gelungen die Unterschiede der günstigeren Pure und der teureren Standard-R nineT. Trotz der sehr gelungenen optischen Anleihen der R 75/5 aus dem Jahr 1969 ist sie ein modernes und vor allem potentes Motorrad, das trotz augenscheinlicher Retro-Attitüde durchaus auch als scharfes Naked Bike zu gefallen weiß.

Motorräder Modern Classic BMW R nineT Strich 5 Jubiläumsmodell BMW R nineT /5 50 Jahre /5-Baureihe und Fertigung in Berlin

Die BMW R nineT /5 ist das Jubiläumsmodell, das BMW zur Feier des 50.

BMW Motorrad
Artikel 0
Tests 0
Modelle 0
Marktangebote 0
Alles über BMW Motorrad
Lesen Sie auch
BMW R nineT Strich 5
Modern Classic