BMW Patent: Smartphone kühl aufladen

BMW mit Handy-Kühlschrank Smartphone on the Rocks bei BMW

BMW hat sich eine Erfindung patentieren lassen, die dem Nutzungsverhalten vom Smartphone am Motorrad Tribut zollt: Ein Ladefach im Motorrad mit Kühlung.

In der Rubrik: "Dinge, von denen man nie gedacht hätte, je darüber zu schreiben", berichten wir heute über ein Patent von BMW Motorrad. In diesem wird das Smartphone, dessen Lademöglichkeit im Krad, Aufbewahrung und Kühlung während der Fahrt behandelt.

BMW Motorrad Patent Handy Kühlung
BMW Motorrad
Am Beispiel einer R NineT zeigt BMW das Patent für das gekühlte Handy-Fach an. In diesem Fall soll das Fach im Knieschluß des Tanks angebracht sein.

Kühl-Klappe im Krad

Im Detail plant BMW in künftigen Modellgenerationen mindestens ein Fach in der Verkleidung des Motorrads, in dem das Smartphone sicher transportiert und geladen werden kann. Um die dabei entstehende Hitze des Geräts abzutransportieren, kann dieses Fach entweder passiv per Fahrtwind oder aktiv per Zu- oder Abluft gekühlt werden. Der Einsatz eines Peltier-Elements wird explizit erwähnt, also ein Kühlkörper aus Metall, wie man ihn von Computern kennt. Die Klappe selbst und das Fach müssen nicht nur die Kühlung des Smartphones gewährleisten, sondern auch den dauerhaften Empfang innerhalb des Fachs. Das bedingt eine Lage des Fachs in der Karosse, die zusätzlich einen wetterfesten Aufbau verlangt. Die Kühlung selbst soll mit gefilterterter und entfeuchteter Luft arbeiten, um die Bildung von Kondensfeuchte in dem Fach zu verhindern.

BMW Motorrad Patent Handy Kühlung
BMW Motorrad
Die Klappe selbst soll weitenverstellbar sein, einen festen Sitz des Handys garantieren, eine Lademöglichkeit bieten und gekühlt werden.

BMW mit Klimaanlage

Neben den beschriebenen konventionellen Kühlmethoden des Fachs führt BMW in der Patentschrift mehrfach die Möglichkeit einer echten Klimaanlage als Kühleinrichtung, wie man sie vom Auto kennt. Ob das in dem Patent unter den Aspekt: "Einfach mal alles anmelden" oder vielleicht sogar die eigentliche Erfindung ist, wird die Zukunft zeigen: Klimaanlage im Motorrad?

Umfrage

Wie wichtig ist euch eine Smartphone-Vernetzung mit dem Motorrad?
856 Mal abgestimmt
Würde ich mir unbedingt wünschen.
Kann ich komplett darauf verzichten.

Fazit

Jetzt darf gerne jeder in sich hineinschauen: In Wahrheit hat sich jeder von uns mindestens einmal eine Klimaanlage auf dem Motorrad gewünscht. BMW denkt hier wohl zuerst an die Kühlung des Smartphones in einem speziell gestalteten Fach. Und was für das heiße Handy gut ist, kann für den schwitzenden Fahrer nicht schlecht sein.