Motorradmesse in Mailand
EICMA 2022
Präsentiert von

Alle Infos zur EICMA 2022 von 8. bis 13. November

EICMA 2022 in Mailand Messe mit großem Publikumszuspruch

Vom 10. bis 13. November 2022 öffnete die EICMA ihre Pforten und ging in ihre 79. Runde. Am Ende der Messewoche stand ein Besucherzuwachs von 38 Prozent fest.

Eicma 2022 Publikum EICMA

Bei der 79. Ausgabe der EICMA (Abk. für italienisch "Esposizione Internazionale Ciclo Motociclo e Accessori"; auf Deutsch: Internationale Ausstellung für Motorräder und Motorrad-Zubehör) präsentierten sich insgesamt 1.370 Marken und Hersteller. 59 Prozent davon kamen aus dem Ausland und präsentierten 45 verschiedene Nationen. Die Aussteller verteilten sich in 6 Messehallen, insgesamt stand 35 Prozent mehr Fläche zur Verfügung als im Vorjahr. Freie Lücken oder luftige Areale gab es dennoch nicht.

EICMA 2022 mit rund 472.000 BesucherInnen

In Sachen Besucherzahlen konnte die EICMA, im Vergleich zum Vorjahr, ein fettes Plus von 38 Prozent verzeichnen, wodurch wir mit unseren Berechnungen bei rund 472.000 BesucherInnen landen. 38.747 Fachleute aus der Branche waren angereist (Plus 35 Prozent gegenüber 2021), über die Hälfte davon aus dem Ausland.

Motorräder

Zuwachs gab’s auch bei den Journalistinnen und Journalisten: Insgesamt waren, laut Veranstalter, mehr als 6.900 akkreditierte Fachleute vor Ort, davon 38 Prozent aus dem Ausland.

Eicma 2022 Logo mit Sponsoren
Motorräder

Warum die EICMA bei jeder Zahl betont, wie hoch der ausländische Anteil ist? Weil sie das "I" in ihrem Namen betonen möchte, das für die Internationalität steht. Dazu Pietro Meda, Präsident der EICMA S.p.A.: "Die EICMA bleibt zweifelsohne an ihrem Platz: auf der höchsten Stufe der gesamten internationalen Szene. Dort werden wir bleiben, in Mailand und mit jährlicher Kontinuität, von hier aus, und deshalb arbeiten wir weiter auf 2023 hin, um erneut, auch dank unserer Partner und zusammen mit der gesamten Branche, immer zeitgemäße und ansprechende Besuchererlebnisse zu bieten."

Termin EICMA 2023

Den Termin für die EICMA 2023 könnt ihr euch schonmal vormerken: 7. bis 12. November 2023. Wie jedes Jahr werden wir auch dann wieder alle Neuheiten und Informationen euch auf www.motorradonline.de/eicma vorstellen.

Fazit

Wir waren – wie jedes Jahr – vor Ort. Und es hat sich gelohnt. Unsere Tops und Flops von der Messe, erfahrt ihr hier.

Zur Startseite
Mehr zum Thema EICMA
Shineray SWM Custom V 1200 (EICMA 2022)
Chopper/Cruiser
Kaltvergleich Honda XL 750 Transalp und Suzuki V-Strom 800 DE (11/2022)
Enduro
Yamaha XSR 700 Legacy (2023)
Modern Classic
Cake Bukk
Elektro
Mehr anzeigen