Motorradmesse in Mailand
EICMA 2021
Präsentiert von
EICMA neues Logo EICMA

EICMA: Neues Logo und neuer Slogan

EICMA erfindet sich neu Neues Logo und neuer Slogan

EICMA

Die italienische Motoradmesse EICMA verpasst sich ein Rebranding. Damit einher gehen ein neues Logo und ein neuer Slogan.

Knapp drei Monate vor der Eröffnung ihrer 78. Ausgabe der EICMA in Mailand präsentiert die italienische Motorradmesse ein neues Logo und ändert auch im Rahmen eines Rebrandings seinen Namen. Damit will die Messe ihre Identität sowie ihre Ausrichtung noch deutlicher unterstreichen.

Das neue EICMA-Logo besteht aus einem roten Kreis und einer zweizinkigen Gabel die daraus hervorsteht. Der Kreis steht symbolisch für ein Rad, aber auch für die Welt. Die stilisierte Gabel übernimmt die Aufgabe eines Wegweisers. Die Farbe rot letztendlich steht für Leidenschaft. Neu ist auch der Name der EICMA, die sich nun "International Two Wheels Exhibition" nennt. EICMA stand bislang als Abkürzung für Esposizione Internazionale Ciclo Motociclo e Accessori, also Internationale Ausstellung für Motorräder und Motorrad-Zubehör. Mit dem neuen Slogan "Two Wheels", also zwei Räder will man sich breiter und zukunftsorientierter aufstellen.

Entwickelt hat den neuen EICMA-Auftritt der bekannte Künstler Lorenzo Marini, der auch Kreativdirektor der Agentur Yes Marini aus Mailand ist. Das Rebranding soll auch für einen Neustart nach dem Corona-Aus vor einem Jahr stehen.

Fazit

Die italienische Motorradmesse EICMA will sich zukunftsorientierter aufstellen und gibt sich dazu einen neuen Slogan sowie ein neues Logo.

Mehr zum Thema EICMA
Hitachi Astemo
Verkehr & Wirtschaft
EICMA neues Logo
Events
Kawasaki Versys 1000 SE Tourer
Enduro
Brixton 1200
Modern Classic
Mehr anzeigen