KTM baut Motohall-Erlebniswelt

Mehr als ein Museum

KTM Motohall Foto: KTM 7 Bilder

KTM baut in Mattighofen die KTM Motohall. Sie soll im Frühling 2019 ihre Pforten öffnen und eine Erlebniswelt rund um die österreichische Marke bieten.

In der KTM Motohall sollen Besucher in die Welt von KTM eintauchen können. In der hochmodernen Ausstellung über drei Ebenen werden die Marke, die Technologie und die Geschichte von KTM präsentiert. KTM erwartet rund 400 Besucher täglich.

Museum und Schauwerkstatt

In der 9.500 Quadratmeter großen KTM Motohall, die für rund 28 Millionen Euro im Herzen von Mattighofen entsteht, wird es auch eine Schaulehrwerkstatt sowie einen rund 400 Quadratmeter großen Veranstaltungssaal und verschiedene Konferenzräume geben. Eine Tiefgarage bietet 136 Stellplätze, vor dem Haus gibt es reichlich Zweiradabstellflächen und auf der anderen Straßenseite gibt es zudem ein eigenständiges Restaurant. Die ovale Form des Gebäudes soll an eine Rennstrecke erinnern, das Lochbild in der Fassade an Reifenabdrücke von Motocrossreifen.

Die Ausstellungsbereiche widmen sich Einblicken in die Marke KTM, in die Techniken und das Design. Dazu gibt es jede Menge Exponate aus der Firmengeschichte bis hin zu aktuellen Modellen.

Die Eröffnungsparty wird voraussichtlich Anfang Mai steigen.

Zur Startseite
Bekleidung Held Atacama Textil-Kombi Held Atacama Adventure-Textilanzug im Praxistest Rukka Roughroad Textilkombi Rukka Roughroad Textilkombi für Endurofahrer im Praxistest
Zubehör Indian FTR 1200 - Tank-Cover Inidividualisierung für die Indian FTR 1200 Tank-Cover in limitierter Stückzahl Aufkleber-Sets für diverse BMW-Modelle. BMW-Aufkleber-Sets für R 1200 GS & Co. Individualisierungsmöglichkeiten für BMW-Besitzer
Reisen Motorrad-Tourentipp – Gardasee Kurztour 100 Waldkehren – Vormittagsrunde zum Eingrooven Motorrad-Tourentipp - Gardasee Alpine Tour Monte Baldo – Krasse Kurven und Italien-Flair
Anzeige
Sponsored