Motorrad-Neuzulassungen Gesamtjahr 2020 Kawasaki / BMW
09/2020, BMW R 1250 GS Modellpflege
Kawasaki Z900 Modelljahr 2021
Yamaha MT-07 Modelljahr 2021
Kawasaki Z 650 Modelljahr 2021 50 Bilder

Motorrad-Neuzulassungen Gesamtjahr 2020

Motorrad-Neuzulassungen Gesamtjahr 2020 Das sind die 50 beliebtesten Bikes in Deutschland

Trotz Lockdown wurden in Deutschland im Jahr 2020 über 17 Prozent mehr Motorräder neu zugelassen. Der Gesamtmarkt der Zweiräder liegt sogar 32 Prozent im Plus.

Das ist ein starkes Stück. Im März und April 2020, genau zum Saisonstart, bricht der Zweiradmarkt ein. Was war passiert? Die Händler mussten aufgrund des Lockdowns in ganz Deutschland schließen. Und das, wo doch das Jahr 2020 in Sachen Motorradverkauf gar nicht so gut anlief und die Zahlen sowieso schon unter denen von 2019 und 2018 lagen.

Seit Mai deutliches Wachstum im Motorradmarkt

Dafür ging es dann nach dem Lockdown umso mehr heftiger zur Sache: Seit Mai 2020 lagen die Neuzulassungszahlen der Motorräder deutlich über den beiden Jahren zuvor. Am Ende wurden 17,2 Prozent mehr Motorräder verkauft als im Vorjahr. Und die Kurven der Leichtkrafträder (+77,5 % zum Vorjahr) und Leichtkraftroller (+107,6 % zum Vorjahr) explodierten. Nur die Roller über 125 cm³ Hubraum konnten nur ein leichtes Plus verzeichnen von 2,3 Prozent verzeichnen, was aber am relativ starken Vorjahr 2019 lag, das im Gegensatz zu 2018 ein sattes Plus von rund 19 Prozent verbuchen konnte.

Gründe für steigende Neuzulassungen

Dass Zweiräder derzeit so beliebt in Deutschland sind, hat viele Ursachen, auf die wir in unseren monatlichen Neuzulassungs-Berichten im vergangenen Jahr immer wieder hinwiesen. Unsere Vermutungen:

  1. Motorradfahren ist einfach klasse.
  2. Im Pendelverkehr schont es Zeit, Nerven und den Geldbeutel.
  3. Von der neuen Führerscheinregelung (Schlüsselzahl 196) machen viele Autofahrer Gebrauch (Klasse B-Führerschein auf 125er erweitern)
  4. Ein paar Urlaubskassen, konnten wegen der Pandemie nicht für Reisen geplündert werden, was womöglich den ein oder anderen Motorradkauf nach sich zog.
  5. Der Individualverkehr rückt wegen der Pandemie wieder mehr in den Fokus, hiervon profitiert vor allem der Markt für Leichtkrafträder und -roller.
  6. Abverkauf und Händlerzulassungen wegen der Umstellung von Euro 4 auf Euro 5.

Besonders Punkt 6. sorgte gegen Jahresende für heftige Sprünge in den Diagrammen: Im Dezember 2020 lagen die Neuzulassungen der Motorräder über 327 Prozent über denen des Vorjahresmonats. Die Leichtkrafträder liegen in der Monatsbetrachtung Dezember 2020 fast 450 Prozent über dem Wert vom Dezember 2019. Bei den Rollern sind es 216 Prozent, bei den Leichtkraftrollern 436 Prozent. Das ist natürlich nicht durch Motorradwetter an Weihnachten zu erklären, sondern mit der Umstellung der Abgasnorm in Europa.

Die Bundesländer im Vergleich reihen sich wie folgt ein (Zweiradmarkt gesamt):

  1. Bayern: 48.370 Neuzulassungen
  2. Nordrhein-Westfalen: 41.602 Neuzulassungen
  3. Baden-Württemberg: 35.722 Neuzulassungen
  4. Niedersachsen: 19.733 Neuzulassungen
  5. Hessen: 17.633 Neuzulassungen
  6. Rheinland-Pfalz: 9.082 Neuzulassungen
  7. Sachsen: 8.582 Neuzulassungen
  8. Brandenburg: 6.714 Neuzulassungen
  9. Berlin: 6.284 Neuzulassungen
  10. Schleswig-Holstein: 5.625 Neuzulassungen
  11. Hamburg: 3.796 Neuzulassungen
  12. Sachsen-Anhalt: 3.796 Neuzulassungen
  13. Thüringen: 3.756 Neuzulassungen
  14. Saarland: 3.443 Neuzulassungen
  15. Mecklenburg-Vorpommern: 2.953 Neuzulassungen
  16. Bremen: 1.528 Neuzulassungen

Das stärkste Wachstum verzeichnen Berlin und Hamburg mit über 47 Prozent zum Vorjahr, das geringste – wobei wir hier nicht von "gering" sprechen möchten – sind die 21,2 Prozent Plus vom Zweiradmarkt in Bayern.

Top 50 Neuzulassungen Gesamtjahr 2020

In der Tabelle seht ihr die Top 50 der Motorrad-Neuzulassungen vom Gesamtjahr 2020. In der Bildergalerie (siehe oben) haben wir euch zu jedem Modell noch den Anteil der gewerblichen Zulassungen notiert.

Quelle: mps-Berechnungen / KBA

Motorrad-Neuzulassungen Gesamtjahr 2020

Platzierung Modell Neuzulassungen
1. BMW R 1250 GS 9.228
2. Kawasaki Z 900 3.853
3. Yamaha MT-07 3.226
4. Kawasaki Z 650 3.086
5. KTM 690 SMC 2.492
6. KTM 790 Duke 2.418
7. Yamaha Ténéré 700 2.394
8. KTM 390 Duke 2.277
9. Suzuki GSX-S 750 2.178
10. Honda CMX 500 Rebel 2.037
11. Honda CRF 1100 L Africa Twin 1.867
12. Honda CB 650 R 1.786
13. Suzuki SV 650 1.711
14. BMW S 1000 XR 1.704
15. BMW F 900 R 1.654
16. BMW R 1250 RS 1.515
17. KTM 790 Adventure 1.428
18. Honda NC 750 X 1.409
19. Yamaha MT-09 1.393
20. KTM 1290 Super Duke R 1.353
21. BMW R 1250 R 1.339
22. BMW F 900 XR 1.337
23. KTM 1290 Super Adventure 1.312
24. Yamaha Tracer 900 1.307
25. BMW S 1000 RR 1.296
26. Kawasaki Ninja 650 1.270
27. Husqvarna 701 Supermoto 1.235
28. Harley-Davidson Sportster XL 1200 X 1.220
29. Honda CB 500 F 1.201
30. Kawasaki Vulcan S 1.119
31. Kawasaki Z 900 RS 1.111
32. Harley-Davidson Street Bob 1.079
33. BMW F 750 GS 1.067
34. Suzuki V-Strom 650 1.060
35. Ducati Streetfighter V4 1.007
36. Moto Guzzi V85 TT 982
37. Honda CBR 650 R 972
38. BMW R 1250 RT 964
39. Royal Enfield Bullet Electra 500 935
40. Honda CB 1000 R 879
41. Honda CBR 500 R 870
42. KTM 300 EXC 833
43. Royal Enfield Interceptor/Continetal GT 650 828
44. BMW F 850 GS 825
45. Triumph Rocket 3 791
46. Honda NC 750 S 790
47. KTM 890 Duke 741
48. Suzuki GSX-S 1000 740
49. Harley-Davidson Sport Glide 737
50. BMW S 1000 R 716
Mehr zum Thema Neuzulassungen
Neuzulassungen-Januar-2021-Teaser
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen Europa 2019
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen auf Frauen Honda CMX 500 Rebel
Verkehr & Wirtschaft
Alpenmasters 2020 Finale
Verkehr & Wirtschaft