BMW R 1250 GS. Hersteller
Yamaha MT-07.
Kawasaki Z900 2020
Kawasaki Z 650 (2020)
Honda Africa Twin. 50 Bilder

Motorrad-Neuzulassungen Gesamtjahr 2019

Top 50 der beliebtesten Bikes in Deutschland

Der Motorradmarkt verzeichnet 2019 ein Plus von 4,3 Prozent, die Leichtkrafträder legten sogar um 13,5 Prozent zu. Wir zeigen euch die Top 50 der Neuzulassungen.

Der Zweiradmarkt in Deutschland umfasst Motorräder, Leichtkrafträder bis 125 cm³, Roller und Leichtkraftroller. Im Vergleich zu 2018 legte dieser Markt 2019 um 5,9 Prozent zu, wobei die Motorräder ein Plus von 4,3 Prozent verzeichnen, die Leichtkrafträder ein Plus von 13,5 und die Roller mit über 125 cm³ Hubraum ein Plus von 18,5 Prozent. Die Neuzulassungen der Leichtkraftroller wiederum gingen um 1,3 Prozent zurück.

2019 wurden insgesamt 112.122 Motorräder mit über 125 cm³ Hubraum in Deutschland neu zugelassen. Im Vorjahreszeitraum (2018) waren es 107.534 Motorräder, 2017 noch 100.128 Exemplare. Das Bundesland mit den meisten Motorrad-Neuzulassungen ist weiterhin Bayern (27.243), mit etwas Abstand folgen Nordrhein-Westfalen (20.553), Baden-Württemberg (17.585) und Niedersachsen (10.362).

Beliebteste Motorrad-Marken 2019

Die Hitliste der Motorrad-Marken in Deutschland führt auch 2019 wieder BMW an – mit 22 Prozent Marktanteil. Auf dem zweiten Platz folgt KTM mit 11,6 Prozent Marktanteil. Die Österreicher lagen 2018 noch auf Rang 4 und überholen 2019 Kawasaki und Honda. Honda liegt nun mit 11,5 Prozent auf Rang drei, Kawasaki folgt mit 11,3 Prozent, Yamaha mit 11,2 Prozent sowie Harley-Davidson mit 9,1 Prozent Marktanteil. Erst ab Rang sieben wird der Abstand deutlicher: Suzuki hält 4,8 Prozent am Markt, Ducati 4,6 Prozent, Triumph 4,4 Prozent und Husqvarna 2,6 Prozent Marktanteil. Royal Enfield macht im Vergleich zu 2018 drei Plätze gut und springt von Rang 14 auf Rang 11 und überholt damit Aprilia.

Motorräder in den Top Ten

Die neue Honda Africa Twin CRF 1100 L führt zwar im Monat Dezember 2019 die Neuzulassungsstatistik an, im Gesamtjahr 2019 kommt sie mit 289 Neuzulassungen allerdings nur auf Platz 108 – nicht verwunderlich, da der Verkauf erst im Oktober 2019 startete.

Unangefochtene Nummer eins ist 2019 die BMW R 1250 GS, die mit 9.417 Neuzulassungen nur gegen sich selbst beziehungsweise ihre Vorgängerin antritt – und selbst in diesem Vergleich haushoch gewinnt: Die BMW R 1200 GS verbuchte 2018 insgesamt „nur“ 7.304 Neuzulassungen auf ihrem Konto.

Im Vergleich zum Gesamtjahres-Ranking 2018 hat sich in den Top Ten nicht allzu viel geändert: die Yamaha MT-07 rollt stabil auf den zweiten Platz, dahinter folgen Kawasaki Z 900 und Z 650. Ganz neu in den Top Ten ist dieses Jahr die KTM 690 SMC, die sich mit 1.643 Neuzulassungen zwischen Yamaha MT-09 (Platz 9) und BMW F 750 GS (Platz 11) einsortiert.

Gewerbliche Motorrad-Neuzulassungen

Den höchsten Anteil an gewerblichen Zulassungen hat die BMW S 1000 RR (66,2), wobei BMW hier fast eine markenreine Top 10 hinbekommt, wenn da nicht die Ducati Multistrada zwischenfunken würde.

  1. BMW S 1000 RR (66,2 %)
  2. BMW F 850 GS (63,1 %)
  3. BMW S 1000 XR (53,0 %)
  4. BMW R nineT (52,0 %)
  5. BMW R 1200 GS (48,9 %)
  6. BMW BMW S 1000 R (43,2 %)
  7. BMW R 1250 RT (42,4 %)
  8. BMW F 750 GS (39,9 %)
  9. BMW R nineT Scrambler (33,8 %)
  10. Ducati Multistrada 1260 (28,7 %)

Den geringsten Anteil von gewerblichen Motorrad-Neuzulassungen in den Top 50 verzeichnet die KTM Super Duke GT mit 5,1 Prozent.

Anzahl der Modelle pro Hersteller

Unabhängig von der Gesamtzahl und dem Marktanteil versammelt BMW die meisten Modelle in den Top 50, nämlich elf an der Zahl. KTM bringt acht Modelle ein, von Honda sind es sieben Modelle, Kawasaki steuert sechs Modelle bei, Harley-Davidson fünf, von Yamaha sind es vier, von Suzuki ebenfalls vier, von Ducati zwei und jeweils ein Modell ist von den Herstellern Husqvarna, Moto Guzzi und Triumph vertreten.

In der Tabelle seht ihr die Top 50 der Motorrad-Neuzulassungen vom Gesamtjahr 2019, in der Bildergalerie haben wir euch zu jedem Modell noch den Anteil auf gewerbliche Zulassungen notiert.

Quelle: mps-Berechnungen / KBA

Motorrad-Neuzlassungen Gesamtjahr 2019

Rang Modell Neuzulassungen
1 BMW R 1250 GS 9.417
2 Yamaha MT-07 3.707
3 Kawasaki Z 900 3.139
4 Kawasaki Z 650 2.720
5 Honda Africa Twin CRF 1000 L 2.428
6 KTM 790 Duke 2.073
7 Honda CMX 500 Rebel 1.786
8 KTM 390 Duke 1.744
9 Yamaha MT-09 1.653
10 KTM 690 SMC 1.643
11 BMW F 750 GS 1.601
12 Yamaha Tracer 900 1.465
13 Suzuki SV 650 1.388
14 Suzuki GSX-S 750 1.376
15 Honda CB 500 F 1.278
16 Honda CB 650 R 1.236
17 KTM 1290 Super Duke R 1,229
18 Harley-Davidson Street Bob 1.214
19 Kawasaki Z 900 RS 1.138
20 BMW F 850 GS 1.060
21 BMW S 1000 XR 1.051
22 KTM 790 Adventure 1.042
23 BMW R 1250 R 1.033
24 KTM 1290 Super Adventure 1.020
25 Kawasaki Vulcan S 982
26 Kawasaki Ninja 650 968
27 BMW S 1000 R 965
28 Honda NC 750 X 955
29 Suzuki V-Strom 650 927
30 KTM 300 EXC 885
31 Harley-Davidson Sport Glide 871
32 BMW S 1000 RR 845
33 BMW R 1250 RT 828
34 Moto Guzzi V85 TT 812
35 Ducati Scrambler 811
36 Honda CBR 500 R 798
37 Harley-Davidson Sportster Forty-Eight 792
38 Yamaha Ténéré 700 774
39 Honda CB 1000 R 749
40 Harley-Davidson Breakout 114 748
41 BMW R nineT Scrambler 737
42 Husqvarna 701 Supermoto 722
43 Kawasaki Versys 1000 710
44 Harley-Davidson Fat Bob 705
45 KTM 1290 Super Duke GT 689
46 BMW R nineT 687
47 Ducati Multistrada 1260 672
48 Suzuki V-Strom 1000 671
49 BMW R 1200 GS 664
50 Triumph Speed Twin 639
Ratgeber Verkehr & Wirtschaft Motorrad-Neuzulassungen 2018 Die beliebtesten Bikes des vergangenen Jahres

Welche Motorräder sind die beliebtesten und erfolgreichsten des Jahres...

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Yamaha Tenere 700 Modelljahr 2020
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen Europa 2019
Verkehr & Wirtschaft
Beste Motorradmarken 2019 Logos
Verkehr & Wirtschaft
Motorradfahrerinnen Frauen Neuzulassungen
Verkehr & Wirtschaft