Yamaha

Yamaha SR 400-Rückruf

Möglicher Ölverlust an einer Ölleitung

Yamaha ruft das Modell SR 400 in die Werkstätten zurück. An einer Ölleitung kann es zu Undichtigkeiten kommen.

Es besteht die Möglichkeit, dass es zu einem Ölverlust an der Verschraubung einer Ölleitung, welche die Verbindung zwischen Motor und Ölbehälter im Rahmen darstellt, kommen kann. Hier kann die Überwurfmutter mit einem zu geringen Drehmoment angezogen worden sein. Das kann dazu führen kann, dass an der Bördelung zu wenig Anpressdruck entsteht und die Leitung an der Dichtstelle leckt.

Werkstätten kontrollieren Ölleitung

Betroffen von dem Rückruf sind SR 400-Modelle aus dem Fahrgestellnummern-Bereich von JYARH051000000301 bis
JYARH051000002787. Alle Halter der betroffenen Modelle werden mit ihrem Fahrzeug in die Werkstätten gebeten. 

Dort wird die Olleitung kontrolliert und die Verschraubung nachgezogen, gegebenenfalls wird auch die komplette Ölleitung ausgetauscht. Für den Kunden erfolgt die Arbeit kostenlos.

Zur Startseite
Ratgeber Recht & Verkehr Kawasaki Inspektion Kawasaki-Inspektionsintervalle Die Grünen verdoppeln

Kawasaki hebt die Inspektionsintervalle für seine Modelle deutlich an.

Yamaha SR 400
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über Yamaha SR 400
Mehr zum Thema Rückruf
BMW G 310 R Dauertest
Recht & Verkehr
Aprilia Shiver 900 Handbremszylinder bremspumpe
Recht & Verkehr
Honda CRF 250 L
Modern Classic
Triumph Thruxton R
Modern Classic