Tourentipps
Exklusive Motorradtouren zum Nachfahren
Präsentiert von
Toursprung/printmaps

Motorrad-Tourentipp Bayerischer Wald

Unterwegs am Dreländereck

Touren mit Entdeckercharakter in einer abgelegenen Ecke Deutschlands an der Grenze zu Österreich und Tschechien.

Der Hintere Bayerische Wald bietet viel Natur mit dichten Wäldern entlang des Grenzkamms – nicht umsonst entstand hier Deutschlands erster Nationalpark. Nachbarschaftshilfe gibt es mit dem idyllischen Moldautal in Tschechien und den abwechslungsreichen Landschaften des österreichischen Mühlviertels.

Tour 1: Zweiländerrunde

  • Strecke: ca. 187 km
  • Fahrtdauer: ca. 6 Stunden
GPX
GPX-Download Tour 1 0,25 MByte
  1. Saldenburg Die weithin sichtbare Burg ist eine der namensgebenden des Dreiburgenlandes, heute ist dort die Jugendherberge untergebracht.

  2. Tittling Museumsdorf Bayerischer Wald mit alten Bauernhöfen aus dem 17. bis 19. Jahrhundert, alten Kapellen, Mühlen, Sägen, farbenprächtigen Bauerngärten und alten Haustierrassen.
  3. Passau Die Altstadt von Passau, dem „Venedig Bayerns“, liegt auf einer schmalen Halbinsel am Zusammenfluss von Inn und Donau und verbreitet südländisches Flair mit vielen kulinarischen Möglichkeiten. Dort fließt die Ilz mit schwarzem Wasser aus dem Bayerischen Wald und kurz danach der grüne Inn aus den Alpen in die blaue Donau. Den besten Überblick auf Passau verschafft man sich vom Aussichtspunkt bei der Mariahilf-Kirche hoch über dem Stadtteil Innstadt.
  4. Donautal Mit den hübschen Orten Vichtenstein (Burg) und Engelhartszell (Trappistenkloster) lädt dieser österreichische Teil der Donau zu Pausen ein. An der Staustufe Jochenstein kann man ein Flusskraftwerk aus den 1950ern besuchen, auf österreichischer Seite gibt es ein kostenloses Infozentrum.
PDF
Roadbook-Download Tour 13,80 MByte

Tour 2: Dreiländer-Runde

  • Strecke: ca. 236 km
  • Fahrtdauer: ca. 8 Stunden
GPX
GPX-Download Tour 20,31 MByte
  1. Nationalpark Bayerischer Wald In majestätischen Schwüngen führt die Route durch die dichten Wälder des Nationalparks vorbei am Besucherzentrum Lusen, wo man sich kostenlos über den Park informieren oder in der Waldgaststätte oder im Café einkehren kann. Anbei befindet sich auch ein Tier-Freigelände sowie ein Baumwipfelpfad.
  2. Strážný Der Ort kurz nach dem Grenzübertritt nach Tschechien bietet einen bunten Rummel der vietnamesischen Verkaufsstände, die von Gartenzwergen bis Zigaretten und Kleidung ein großes Kunterbunt feilbieten.
  3. Lipno-Stausee Weil er nur geringe Wasserschwankungen hat, bietet der See einen sehr natürlichen Eindruck und ist eingebettet in sehr schöne Landschaften. Erhöht folgt die kleine Straße kurvig seinem Ufer und bietet sehr schöne Ausblicke.
  4. Český Krumlov Nicht umsonst zählt die Stadt mit ihrer herausragenden Lage an einer Moldauschleife zum UNESCO-Weltkuturerbe. Die Altstadt mit ihren Gassen und Plätzen ist ein Muss zum Erkunden. In den bemalten Häusern finden sich gemütliche Gaststätten und Cafés.
  5. Frymburk Vom gemütlichen kleinen Ort am Lipno-Stausee geht die Fähre hinüber auf das andere Ufer. Im Hotel-Restaurant Maxant (www.hotelmaxant.cz) am Marktplatz lässt sich gut und günstig essen, wenn man auf die Abfahrt der Fähre warten muss. Von dem kleinen Ort im Mühlviertel führt ein Sträßchen an den Grenzkamm nach Schönebenund in den Wald hinein zum Moldaublick, einem Aussichtsturm mit bestechendem Blick über weite Wälder bis zum Moldaustausee.
PDF
Roadbook-Download Tour 22,64 MByte
Zur Startseite
Mehr zum Thema Tourentipps
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen