Tourentipps
Exklusive Motorradtouren zum Nachfahren
Präsentiert von
Michaela Curtis

Motorrad-Tourentipp Hallertau

Motorrad-Tourentipp Hallertau Wo der Hopfen wohnt

Tourentipp

Die Hallertau, eine hügelige Landschaft zwischen Donau und Isar, ist nicht nur für ihren Hopfen berühmt, sondern lockt auch mit ihren Kurven.

Fahrtdauer: 4 – 4,5 Stunden reine Fahrzeit. Mit Pausen und kurzen Besichtigungen 7 Stunden. Streckenlänge: Tag 1: 227 km, Tag 2: 218 km.

Hallertau Tour 1

GPX
Tour 1 als GPX herunterladen0,50 MByte
PDF
Tour 1 als PDF-Roadbook herunterladen0,13 MByte
  1. Start am Hotel in westlicher Richtung, die B301 überqueren und dann Richtung A93. Auf der ST2049 bleiben bis kurz vor Wolnzach.
  2. Nach Norden und Geisenfeld östlich über Oberpindhart und Aiglsbach umfahren. Bei Engelbrechtsmünster nördlich über Schillwitzried nach Vohburg. Nordöstlich über die ST2233 nach Abensberg bis zum "Kuchlbauer".
  3. Über die alte B16 durch Teuerting nach Kelheim. Dort an der Goldberg-Klinik vorbei und nach 2,5 km der Vorfahrtsstraße nach Ihrlerstein und Painten folgen. Kurz vor dem Marktplatz in Painten rechts in die Deuerlinger Straße. In Deuerling rechts auf die ST2394 und süd-östlich dem Tal der "Schwarzen Laaber" folgen, bis es bei Alling wieder nach rechts Richtung Kelheim geht.
  4. Die B16 überqueren, östlich bis nach Teugn und wieder südlich in die Hallertau eintauchen. Über Oberroning, Willersdorf und Margarethentann nach Ratzenhofen zur Kapelle St. Anton.
  5. Die gleiche Strecke zurück nach Osten, bei Margarethentann aber geradeaus weiterfahren. Nach Thonhausen nach Süden und vor Pfeffenhausen nach Westen abbiegen. Über Attenhofen und Pötzmes zurück nach Mainburg.

Hallertau Tour 2

GPX
Tour 2 als GPX herunterladen0,52 MByte
PDF
Tour 2 als PDF-Roadbook herunterladen0,14 MByte
  1. Start am Hotel in östlicher Richtung nach Attenhofen. Dann südlich nach Koppenwall an der "Großen Laaber". Dem Fluss südlich folgen Richtung ST2049. Von dieser Richtung Margarethenried und Moosburg abfahren.
  2. Von Mauern westlich Richtung Au in der Hallertau, aber bereits nach einem Kilometer links abbiegen Richtung Thal, Sixthaselbach und Inkofen.
  3. Vor Haag an der Amper wieder nördlich halten und über Oberappersdorf, Aiglsdorf und Reichertshausen nach Au in der Hallertau.
  4. Über Haslach, Tegernbach, Grafendorf, Hausmehring und Nandlstadt wieder nach Reichersthausen. Dort südlich halten und bei Pfettrach westlich nach Abens.
  5. Der ST2045 folgen bis nach Schweitenkirchen und südlich zur ST2084 nach Paunzhausen, Ilmmünster und Scheyern.
  6. Scheyern nord-westlich verlassen bis zur B300 bei Waidhofen. Über Hohenwart nach Tegernbach und Pfaffenhofen. Südlich umfahren und Richtung A9 halten bis Dürnzhausen.
  7. Nach Belieben den Straßen abwechselnd in westlicher oder östlicher Richtung folgen, z.B. über Seysdorf, Geroldshausen in der Hallertau, Jebertshausen, Rudertshausen, Enzelhausen, Iglsdorf, Berg, Hüll und Gebrontshausen bis nach Wolnzach.
  8. Die ST2049 bis nach Mainburg zurück fahren.

Reisezeit

Wer grüne Wände durch hochgewachsenen Hopfen erleben möchte, muss sich auf die Monate Juli und August konzentrieren. Zuvor erlebt man die Hopfengärten in einem erwartungsvollen Zustand mit zurückhaltendem Pflanzenwuchs.

Mit Beginn der Hopfenernte Ende August ist das zweirädrige Fahrvergnügen erst einmal beendet. Denn trotz aller Anstrengungen, die Straßen zu reinigen, finden Hopfenspikes immer wieder einmal ihren Weg in die Reifen. Und diese kleinen, 2 cm langen Überreste vom Draht, an dem sich die Pflanze sich hochrankt, ziehen einen schleichenden Luftverlust nach sich. Wenn es dann noch regnerisch sein sollte, wird von den Erntemaschinen viel Matsch auf die Straßen befördert.

Ab Oktober und auch im November ist die Hallertau an schönen Herbsttagen wieder zu genießen.

Anreise

Von beispielsweise Kassel aus sind es knappe 450 km über die A7, A 70 und A 9. Beim Autobahndreieck Holledau geht es dann auf die A 93 Richtung Regensburg.

Besonders empfehlenswerte Strecken

  • ST2049 von Oberempfenbach bis Wolnzach
  • Die "alte" B16 von Abensberg bis Unterwendling
  • ST2349 von Deuerling nach Alling und dann südlich bis Ihrlerstein
  • Von Volkenschwand über Sielstetten bis Mauern
  • Zwischen Tegernbach und Pfaffenhofen
Mehr zum Thema Tourentipps
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Mehr anzeigen