Dirk Schäfer

MOTORRAD-Tourentipp - Südwestliche Dolomiten

Die abwechslungsreiche Onroad-Tour

Tourentipp

Mehrere weniger bekannte aber gerade deshalb bereisenswerte Pässe der Dolomiten reihen sich auf dieser Tour hintereinander: Der Passo Brocon, Passo della Gobbera, Passo Rolle und als Highlight der Manghen-Pass.

Auf manchmal märchenhaft gutem Asphalt bereitet die Strecke geübten Fahrern wenige Schwierigkeiten. Die schmale Streckenführung in Verbindung mit den Serpentinen auf dem Manghen-Pass und teilweise auf dem Brocon erfordert Konzentration.

Streckenlänge: 176 KilometerFahrtdauer: ca. 4 Stunden ohne Pausen, mit Einkehr und Übernachtung (Südseite Passo Manghen) 1 Tag.

GPX
Hier die GPX-Datei herunterladen0,40 MByte
Reisen

Start in Borgo Valsugana. Vom Stadtzentrum nach Osten parallel zur SS47

> links Richtung Castello Tesino

> Braunen Schildern „Passo Brocon“ folgen

> mehrere Serpentinen bis zur Passhöhe

> Auf der Passhöhe Pausenmöglichkeit beidseits der Straße

> Abfahrt nach Mezzano, teils schmale Straße, Naturtunnel

> 16,2 km nach der Passhöhe links zum Passo Gobbera

> von dort schöner Blick Richtung Monte Pavione

> acht Kehren hinab nach Mezzano

> Schöner Marktplatz

> am Ortsausgang Tankstelle, nebenan gute Eisdiele

> geradaus weiter Richtung Passo Rolle

> SS 50 nordwärts folgen, Achtung: hin und wieder Bitumenschmierereien

> 23km nach der Tankstelle rechterhand Malga Fosse, Aussichtspunkt

> 17 Serpentinen zur Passhöhe

> Talfahrt nach Predazzo

> Richtung Trento halten

> ab Predazzo 16 km bis Kreisverkehr in Molina

> links zum Passo Manghen

> Nordrampe wird schnell schmal, großflächig umgestürzte Bäume

> unterhalb der Passhöhe Rifugio Passo Manghen, Motorradtreff

> auf der Passhöhe Weitsicht

> sehr kurvenreiche Abfahrt

> 10 km ab Passhöhe Übernachtungsmöglichkeit im Hotel Aurai

> weitere 13 km bis zum Ziel in Borgo Valsugana.

PDF
Hier das Roadbook als PDF herunterladen2,53 MByte

Weitere Touren und Geschichten rund um die Dolomiten, gibt es in RIDE NO.03!

Reisen Reisen Sahara-Abenteuer mit Jordi Arcarons Sahara-Abenteuer mit Dakar-Pilot Jordi Arcarons Sportenduro fahren unter Anleitung

Schon ohne Motorrad ein Traumziel: die Megadüne Erg Chebbi im Südosten...

Mehr zum Thema Tourentipps
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen