Jörg Künstle

MOTORRAD-Tourentipp - Vogesen Entdecker-Tour

Westliche Vogesen – mal was Neues ausprobieren

Tourentipp

Westlich der üblichen Strecken-Hits wie der Route de Cretes finden sich in den Vogesen noch viele Varianten, um motorradtouristisch viel Spaß zu haben. Wir gingen explorativ auf Tour und fanden von kaum identifizierbaren Bergstrecken auf Kleinststraßen bis zu weit geschwungenen Tal-Routen eine extrem große Abwechslung vor.

Nicht jeder Abschnitt ist lecker und sollte mitunter nur als Verbindungsetappe angesehen werden, und manche Nebenrouten mit rutschiger Fahrbahn und fiesen Schlaglöchern empfehlen sich eher für Fortgeschrittene. Unbedingt etwas Zeit einplanen für die Entdeckungen neben der Route abseits vom Motorrad.

Strecke: 190 km / Fahrtdauer: ca. 5 Std (ohne Pausen), Ballon d’Alsace-Runde (ca. 2 Std) kann auch gut auf Folge-Vormittag verlegt werden

GPX
Hier die GPX-Datei herunterladen.0,33 MByte

Roadbook

Start in Fresse-s-Moselle beim Hotel Chateau Pont Du Jean Richtung Le Thillot

> auf der N 66 bis nach Ramonchamp

> rechts ab auf Kleinststraße berghoch bis auf Rue de Col de Morbieux, dieser Straße folgen (Achtung! Stresstest für übergewichtige Cruiser-Bikes und sehr schwere Touringmaschinen, Streckenverlauf kann etwas verwirrend sein, bei Abzweigungen tendenziell am besten immer die Bergauf-Variante wählen)

> Straße schlängelt sich steil hoch bis zur Passhöhe Col de Morbieux (liegt im Wald, ist kaum wahrnehmbar)

> danach wieder bergab der Straße folgen bis zur Hauptstraße D 43 bei Saulxures s-Moselotte (im alten Bahnhofgebäude Klassiker-Bike Werkstatt von Daniel Behra, kurzer Espresso-Stopp in gegenüberliegender Bar empfiehlt sich)

> auf D 43 weiter bis Vagney, dort abbiegen auf D 23 über Sapois nach Rochesson bis zum Abzweig auf D 486 Richtung Gérardmer (schöne, gut zu fahrende und kurvige Landstraße durchs Tal, optimal für Sporttourer)

> bei Einfahrt in Gérardmer Richtung See und Ramberchamp halten (Tipp: Schild und Abzweig zum „Observataire“, also dem Aussichtsturm oberhalb des Sees, folgen. Die Aussicht ist toll!)

> um den See halb herum bis zum Kreisverkehr und dann links auf D 417 gen Le Tholy (Entdeckertipps neben der Straße: „Villaume Daniel“ mit seinen Kräuterschaumweine und Bonbon-Manufaktur La Confiserie Géromoise)

> nach ein paar hundert Metern rechts ab auf D 30 in die Berge, der kleinen Straße folgen bis nach La Racine und dann auf D 31 bis ins Bergdörfchen La Granges-sur-Volognes

> nach der netten, abwechslungsreichen Berg- und Waldroute auf schnellstem Weg auf der D 423 zurück nach Gérardmer (evt. Pause im Ort mit seinem vielfältigen gastronomischen Angebot einlegen)

> auf der Nebenstrecke durch die Ausläufer des Skigebiets wieder auf die klasse Motorradstrecke D 486 über die Passhöhe bis nach La Bresse (dort weitere Pausenmöglichkeiten mit Restaurants, Snackbars und Kaffees)

> auf D 486 bis nach Le Thillot

> vorbei am Hotel Le Pont du Jean auf der N 66 bis zum Abzweig zum Ballon d’Alsace (ist ausgeschildert)

> eine schön zu fahrende Strecke windet sich erst durch Wald, dann mit fantastischer Aussicht an der Passhöhe hinauf bis über 1000 Meter Höhe

> hinter der Passhöhe auf D 465 bleiben und weiter in Richtung Giromagny

> auf D 12 und D2 weiter nach Osten, einige Ortsdurchfahrten

> vor Masevaux kurz auf D 110, um dann links auf die D 466 zu fahren

> hinter Sewen wiederum sehr schöne Bergstrecke mit ansprechenden Kurven und prima Asphalt

> nach der Passhöhe wieder auf gleicher Straße wie beim Aufstieg zum Ballon die Runde abschließen und zurück nach Fresse-s-Moselle zum Startpunkt.

PDF
Hier das komplette Roadbook als PDF herunterladen3,11 MByte

Weitere Touren und Geschichten rund um die Vogesen, gibt es in RIDE NO.02!

Reisen Reisen Monkey Run Peru Monkey Run Peru von The Adventurist Mit Honda Monkeys durch Peru

Als „ernstes Abenteuer auf einem nicht ganz so ernsten Bike“ preist der...

Mehr zum Thema Tourentipps
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen