Neuvorstellung Yamaha X-Max 400 (2017)

Großer Sport-Roller

Foto: Yamaha 22 Bilder

Yamaha hat den Sport-Roller Yamaha X-Max 400 neu gestaltet - mit etwas mehr Leistung, frischem Look, Smartkey-Funktion und mehr Platz für Gepäck.

Yamaha hat seinem sportlichen Großroller X-Max 400 ein Facelift verpasst. Wie der große Bruder Yamaha Tmax bekommt auch der neue Yamaha X-Max 400 ein neues Cockpit, neue LED-Doppelscheinwerfer und eine neu gestaltete Sitzbank. Das innenbeleuchtete Staufach unter der Bank wurde größer. Technisch neu sind die serienmäßige Traktionskontrolle und das Smartkey-System. Mit dem Smartkey-System lässt sich der neue Yamaha X-Max 400 entriegeln und starten, ohne dass der Fahrer den Zündschlüssel dazu aus der Tasche nehmen muss. Dank Funkfernbedienung im Schlüssel kann der neue X-Max 400 auch per Knöpfchendruck aus mehreren Metern Entfernung entsperrt werden.

Der jetzt nach Euro 4 homologierte Yamaha X-Max 400 hat weiterhin 395 Kubikzentimeter. Die Leistung des flüssigkeitsgekühlten Einzylinders stieg um 1,5 auf 24,5 kW (34 PS). Den neuen Yamaha X-Max 400 wird es ab November 2017 in den Farben Phantom Blue, Sonic Grey und Blazing Grey geben. Der neue Sport-Roller kostet 6.695 Euro.

Zur Startseite
Bekleidung iXS Classic Schuh Vintage IXS Classic Schuh Vintage Schnürstiefel für Motorradfahrer Büse Damenstiefel D50 Büse Damenstiefel D50 Wasserdicht mit schlankem Schnitt
Fahrpraxis Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls Richtige Blickführung Technik vor und in Kurven
1000PS
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland