Benelli Tornado 252 R Benelli

Benelli Tornado 252 R: Kleiner Sportler für China

Benelli Tornado 252 R Kleiner Sportler für China

Benelli präsentierte den kleinen Supersportler Tornado 252 R für den asiatischen Markt. Das Motorrad kostet umgerechnet rund 3.370 Euro.

Voll auf den asiatischen Markt getrimmt soll es die Benelli Tornado 252 R mit anderen kleinen Sportmotorrädern wie Honda CBR 250 RR, Yamaha R 25 und der Kawasaki Ninja 250 aufnehmen. Optisch lehnt sie sich stark an der im Frühjahr präsentierten Tornado 302 R an, vor allem der ovale Scheinwerfer und die Lufthutzen im Heck zeigen die Verwandtschaft. Die silber-grüne Farbgebung verweist auf die italienische Traditionsmarke selbst.

Die Benelli Tornado 252 R wiegt gut 177 Kilogramm, in den Kraftstofftank passen 14 Liter. Im Cockpit informiert ein LC-Display, das sich mit dem Smartphone koppeln lässt. Vorne federt eine Upside-down-Gabel, LED-Leuchten rundherum, Anti-Hopping-Kupplung und einstellbare Hebel komplettieren die Ausstattung.

Der Parallel-Twin kommt mit 249 cm³ Hubraum und soll rund 26 PS sowie 24 Nm leisten. Für Verzögerung sorgt das Doppelscheibenbremssystem mit ABS.

Bisher ist nur die Markteinführung für China kommuniziert, aber eine Einführung auf die anderen asiatischen Märkte liegt nahe. Für Europa ist es fraglich, ob ein Motorrad in dieser Klasse Chancen hat. Für die boomende 125er-Klasse ist es zu groß und die "kleinen" Supersportler haben in unseren Breitengraden mindestens um die 300 Kubik.

Fazit

Da 249 cm³ Hubraum hierzulande untypisch ist für ein Motorrad, gehen wir davon aus, dass sich die Benelli Tornado 252 R eher nicht auf den europäischen Markt verirren wird. Wir hoffen aber, dass die nächst Größere, die Tornado 302 es bis zu uns schaffen wird.

Benelli
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Benelli
Mehr zum Thema China
Moorräder aus China Motorradmarkt China
Verkehr & Wirtschaft
Zontes GK 350 Sportcafe
Modern Classic
Dayun Chi 302
Naked Bike
Haojue TR 300 Cruiser
Chopper/Cruiser
Mehr anzeigen