Rennstreckenbetreiber MSV baut Elektro-Rennstrecke

Rennstreckenbetreiber MSV baut Elektro-Rennstrecke Rennstrecke in Frankreich wird Öko

Der britische Rennstreckenbetreiber MSV baut eine neue Rennstrecke in Couvron primär für Elektrorennen. Der Strom dafür kommt aus 300 Hektar Fotovoltaik.

MSV Eco Ring Couvron MSV
MSV Eco Ring Couvron
MSV Eco Ring Couvron
MSV Eco Ring Couvron 3 Bilder

Auf einer Gesamtfläche von 520 Hektar – etwas größer als der Flughafen Stuttgart – baut der britische Rennstreckenbetreiber MSV einen neuen Rundkurs nebst Solarpark. Oder: Einer der größten Solar-Parks in Europa wird die neue Rennstrecke im nordfranzösischen Couvron umrahmen. Gut 350 MWp Leistung erzeugen die auf 300 Hektar verteilten Zellen und versorgen primär die Strecke selbst. Und natürlich den Ladepark für die Elektrofahrzeuge, die die Strecke die meiste Zeit nutzen sollen.

Deutlich reduziert

Elektrischen Autos und Motorräder stellt MSV eine 3,5 Kilometer lange Strecke zur Verfügung, die eine Fläche von 40 Hektar einnimmt. Der Kurs ist damit weniger als die Hälfte der ursprünglichen Distanz lang, die beim Kauf des ehemaligen Flugplatzes eigentlich geplant war. Damals, 2015, war noch eine acht Kilometer lange Strecke geplant, die Couvron zu einem der längsten und schnellsten Rundkurse in Europa gekürt hätte. Doch mit dem drohenden Verbrenner-Ende 2035 für PKW, ergibt es für MSV Sinn den Neubau der Strecke nebst Infrastruktur für elektrische Fahrzeuge zu optimieren. Vom ehemaligen Flughafen bleibt eine 1,2 Kilometer lange Start- und Landebahn bestehen. MSV plant bis 2026 den Bau der Strecke zu vollenden.

Umfrage

Welches Elektro-Konzept auf zwei Rädern kommt für euch in Frage?
37020 Mal abgestimmt
Wenn, dann nur ein leistungsstarkes Elektromotorrad.
Ein Elektroroller für's Pendeln und den Stadtverkehr kann ich mir vorstellen.
Ein kleines, wendiges Elektromopped macht bestimmt Spaß.
Gar keins.

Fazit

Eine Rennstrecke goes green: Couvron könnte die weltweit erste Rennstrecke werden, die ausschließlich für Elektrofahrzeuge erdacht ist. Zudem könnte die autarke Energiegewinnung wegweisend für die Zukunft des Motorsports sein. Wir bleiben gespannt.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Rennstrecke
Podcast Kurvendiskussion Folge 28
Motorsport
MotoTrainer
Fahrpraxis & Fahrtipps
KTM 450 SMR 2021
Supermoto
Ducati Panigale V4 Track Pack
Supersportler
Mehr anzeigen