EWC Spa 2022 FIM

EWC in Spa: Langstrecken-Event 2022 bestätigt

EWC fährt in Spa Langstrecken-Event 2022 bestätigt

Die FIM hatte ein Spa-Comeback der Langstrecken-WM bereits angekündigt. Jetzt ist der Termin für 2022 fix.

Die FIM Langstrecken-Weltmeisterschaft für Motorräder (EWC) kehrt nach Spa-Francorchamps zurück. Das hat die FIM offiziell bestätigt. Damit findet am 4. und 5. Juni 2022 auf der legendären Rennstrecke in den belgischen Ardennen wieder ein 24-Stunden-Rennen statt und die Motorradsportwelt erlebt die Neuauflage eines Klassikers: Schon zwischen 1973 und 2003 wurden in Spa 24-H-Rennen ausgetragen. Dann wurde die Rennstrecke als zu gefährlich für Motorradrennen eingestuft.

Spa für zehn Jahre festgeschrieben

Nach diversen Umbauten hat die Strecke in Spa-Francorchamps wieder die Freigabe für Motorradrennen erhalten. Das 24-H-Rennen wird aber nicht nur 2022 in Spa steigen, die Veranstalter haben mit der FIM einen Vertrag über zehn Jahre geschlossen. Das macht die Ardennen-Strecke wieder zum festen Bestandteil der Langstrecken-Weltmeisterschaft. Die Läufe dort sollen ab 2023 jeweils Anfang Juli stattfinden.

Neben den 24 Stunden von Le Mans und dem Bol d'Or in Paul Ricard wird es so ab 2022 mit Spa-Francorchamps drei 24-Stunden-Rennen für Motorräder geben. Der komplette EWC-Kalender für 2022 wurde noch nicht veröffentlicht.

Fazit

Das legendäre 24-H-Rennen von Spa kehrt 2022 wieder in den Kalender der EWC zurück. Und zwar für mindestens zehn Jahre. Damit erwartet die Motorrad-Fans wieder ein echtes Saisonhighlight in den Ardennen.

Sport & Szene Motorsport Superbike-WM 2020 in Australien. Superbike-WM 2022 Provisorischer Kalender steht

In der Saison 2022 sollen 13 Events ausgefahren werden.