van der Valk

IDM Supersport 600 - Vasco van der Valk

Shootingstar aus den Niederlanden

Er ist ein IDM-Neuling, 17 Jahre alt und kommt aus den Niederlanden: Vasco van der Valk ist der Shootingstar aus dem Nachbarland. Bei der zweiten IDM-Runde des Jahres fuhr der Yamaha-Fahrer aufs Podium in der Supersport 600-Klasse.

Im Alter von vier Jahren saß er schon auf einem Motorrad. Bei seinem ersten Rennen fuhr er eine Yamaha PW50 mit Seitenwagen. Wie so oft, strampelte sich der Junior über Motocrossrennen und die Mini-Bike-Szene nach oben. Immer dabei: seine Startnummer 62. Der Hintergrund? Kein besonderer. „Das war damals unsere Hausnummer. Ich habe sie einfach auch fürs Motorrad genommen.“ Van der Valk fuhr im Moriwaki 250 Junior Cup. Er bestritt die Britische Moto3-Meisterschaft und wurde 2015 Gesamt-Achter.

Ein Jahr später wechselte er in die heimische Supersport 600-Klasse. Von dort aus ging es kerzengerade in die IDM. Mit den Plätzen 5 und 6 gab er auf dem Nürburgring seinen Einstand. Gesponsert wird der Niederländer unter anderem von einem deutschen Online-Motorrad-Portal, das die Vermittlung von zum Verkauf stehenden Motorrädern von privaten Besitzern an gewerbliche Händler übernimmt.

Zur Startseite
Sport & Szene Motorsport BMW in der Superbike-WM 2020 Laverty für Reiterberger

Die Fahrerplanung von BMW in der Superbike-WM für die Saison 2020 nimmt...

Mehr zum Thema IDM
IDM Most 2019
Motorsport
IDM Supersport 300 Gamma Racing Day Assen
Motorsport
IDM Superbike 1000 Most
Motorsport
Zuschauer IDM 2019 auf dem Schleizer Dreieck
Motorsport