IVM steigt aus IDM aus

Industrieverband will Deutsche Motorradmeisterschaft nicht mehr

Foto: IDM

Die Arbeitsgruppe Motorsport im Industrieverband Motorrad (IVM) will kein tragfähiges Konzept für die Fortführung der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) für das Jahr 2018 gefunden haben.

Die Nachricht, überschrieben mit "Keine Fortführung der IDM in 2018" kam in einer vergleichsweise sparsamen Pressemitteilung am 18. September 2017:

"Bei der heutigen Sitzung der Arbeitsgruppe Motorsport im Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V. (IVM) konnte kein tragfähiges Konzept für eine Fortführung der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) im Jahr 2018 gefunden werden.

Die Arbeitsgruppe Motorsport im IVM, bestehend aus den Unternehmen BMW Motorrad, Honda, Kawasaki, Suzuki und Yamaha, tagte zwei Wochen vor dem Saisonfinale in Hockenheim, das vom 29. September bis 1. Oktober stattfindet. Trotz zahlreicher intensiver Gespräche konnte kein Konzept gefunden werden, das eine erfolgreiche Umsetzung der IDM im Jahr 2018 gewährleisten würde."

So weit der Originaltext der Mitteilung.

www.idm.de

Das Aus für die IDM?

Zu ergänzen wäre, dass die Sporthoheit in Deutschland keineswegs beim Industrieverband Motorrad (IVM) liegt. Vielmehr genehmigt der Deutsche Motor Sport Bund e. V. (DMSB) Motorsportserien und sichert die regelgerechte Austragung.

Der DMSB hatte für 2017 das Prädikat "Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft" dem IVM überantwortet. Nun möchte der IVM diese Erlaubnis, eine Deutsche Meisterschaft auszurichten, 2018 nicht in Anspruch nehmen. Aber das bedeutet noch lange nicht, dass es 2018 überhaupt keine Deutsche Meisterschaft im Motorradrennsport geben wird.

Der DMSB - Deutscher Motor Sport Bund e. V.

Dachverband für den Motorsport in Deutschland, seine Träger sind der Allgemeine Deutsche Automobilclub ADAC, der Automobilclub von Deutschland AvD und der Deutsche Motorsport Verband DMV.

Zu den Aufgaben des DMSB gehören laut Satzung unter anderem die Überwachung und Austragung motorsportlicher Veranstaltungen in Deutschland. Der DMSB ist nicht-olympisches Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund, dessen Schirmherr wiederum das Staatsoberhaupt Deutschlands ist, also der Bundespräsident, derzeit Frank-Walter Steinmeier.

Website des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB)

IVM - Industrie-Verband Motorrad Deutschland e. V.

Der IVM vertritt die Motorrad-Industrie in Deutschland, also Hersteller und Importeure von Motorrädern, Rollern, Motorradbekleidung und Motorradausstattung.

Als Mitglieder im IVM vertreten sind die Unternehmen bzw. die Marken Alpha Technik, Aprilia, Avon, BMW, Belray, Bridgestone, Büse, Castrol, Continental, Cooper Tires, Derbi, Ducati, Dunlop, Esjot, F. B. Mondial, Gilera, Givi, Harley-Davidson, Hartje, Heidenau, Held, Hepco Becker, HJC, Honda, Horex, Husqvarna, Hyosung, Indian, IPONE, ixs, Kawasaki, Kreidler, KTM, Kymco, LSL, Magura, Matthies, Maxxis, Meneks, Metzeler, Michelin, Mitas, Moto Guzzi, Motorex, Motul, NGK, Niemann Frey, Nolan, Oehlins, Peugeot, Piaggio, Pirelli, Quadro, Repsol, Schaeffler, Schuberth, Sena, Shoei, Speeds, Stadler, Suzuki, SW Motech, SYM, Touratech, Triumph, Vespa, Wunderlich und Yamaha.

Die Arbeitsgruppe Motorsport (AGM) im IVM setzt sich zusammen aus BMW Motorrad, Honda, Kawasaki, Suzuki und Yamaha.

Website des Industrieverbandes Motorrad e. V. (IVM)

Zur Startseite
Supersportler BMW S 1000 RR M-Paket BMW S 1000 RR Produktionsstart mit Problemen Honda CBR 1000 RR Fireblade Dauertest Honda CBR 1000 RR Fireblade (SC77) im 50.000 km-Dauertest Letzte Dienstfahrt absolviert
1000PS
Fahrpraxis MOTORRAD action team Kurvenschule Fahrtraining Baden Airpark MOTORRAD action team Kurvenschule Selbstversuch des MOTORRAD-Volontärs Aldi-Elektroroller eRetro Star Aldi eRetro Star Elektroroller für 999 Euro
Anzeige
Reisen Citroen Jumper Biker Solution Multi Citroen Jumper Biker Solution Multi Reisemobil mit Motorradtransportmöglichkeit Motorrad-Tourentipp – Gardasee Kurztour 100 Waldkehren – Vormittagsrunde zum Eingrooven