Norton Superlight Norton

Norton Crowdfunding

Anonymer Großinvestor steigt ein

Per Crowdfunding wollte Norton Geld für die Produktion neuer Modelle einsammeln. Jetzt ist ein anonymer Großinvestor eingestiegen.

Beim britischen Motorradhersteller Norton stehen die Produktionsanläufe für die Modelle V4 und Atlas sowie den 650er Supersportler an. Um diese sicherzustellen wollte Norton per Crowdfunding eine Millionen Pfund Kapital einsammeln und dafür vier bis fünf Prozent der Firmenanteile an Kleininvestoren ausgeben.

Die Crowdfundingkampagne war erst vor wenigen Tagen gestartet, wurde jetzt aber schon wieder eingestellt. In den wenigen Tagen hatten sich schon rund 5.000 Personen gefunden, die Beträge ab 50 Pfund investieren wollten. Ein anonymer Investor hat jetzt aber offensichtlich alle Kleininvestoren ausgestochen, indem er bereit die gesamte eine Million Pfund bereitstellte. Norton erklärte daraufhin, die Angebote der Kleinivestoren nicht anzunehmen. Angaben zum neuen Großinvestor wollen die Briten erst im Januar 2020 machen.

Motorräder Supersportler Norton Superlight SS Norton Superlight SS Mit Aufladung, Karbonrahmen und 170 PS

Die britische Motorradmanufaktur Norton bringt von der neuen Supersport...

Norton
Artikel 0
Tests 0
Modelle 0
Marktangebote 0
Alles über Norton
Lesen Sie auch
Zongshen Patentzeichnung Norton Zweizylinder
Naked Bike
Norton Superlight SS
Supersportler