Repsol Honda Trial Team mit Toni Bou kooperiert mit Thok E-Bikes

Neuer Vertrag, neuer Trainings-Partner

Foto: Thok E-Bikes

Trial-Legende Toni Bou wird auch in den kommenden drei Jahren für das Repsol Honda Trial Team an den Start gehen. Der Spanier und seine Teamkollegen können zudem ab der nächsten Saison auf neue Trainings-E-Bikes von Thok zurückgreifen.

Das Repsol Honda Trial Team mit den Fahrern Toni Bou, Takahisa Fujinami und Jaime Busto wird ab der Saison 2018 auf E-Bikes von Thok zurückgreifen. Entsprechend werden vor den Wettkämpfen Thok-E-Bikes für die Vorbereitung genutzt. Vor den Wettkämpfen dürfen die Fahrer die Strecke laut Regelwerk nicht mit ihren Trial-Motorrädern befahren, weshalb E-Bikes zum Einsatz kommen.

Trial-Legende Toni Bou, der sich 2017 seinen insgesamt 22. Weltmeistertitel schnappte und Thok-Gründer Stefano Migliorini kannten sich bereits zuvor und haben in der Entwicklung zusammengearbeitet. Insgesamt hat Bou mittlerweile elf Outdoor-Weltmeisterschaften und elf Indoor-Meisterschaften für sich entschieden.

Toni Bou im Porträt Sieg über die Schwerkraft
Zur Startseite
Supersportler Honda CBR 1000 RR Fireblade Dauertest Honda CBR 1000 RR Fireblade (SC77) im 50.000 km-Dauertest Noch knapp 2.000 km bis zum Finale Aprilia Concept RS 660 (2019) Kommt Serienmodell 2020?
1000PS
Fahrpraxis Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls Richtige Blickführung Technik vor und in Kurven
Anzeige
Reisen MOTORRAD Ride mit herausnehmbarer Karte Touren, Tipps und Reisen rund um den Gardasee Dakar-Profi Jordi Arcarons Motorradreise in der Sahara Marokko-Tour mit Dakar-Profi