Superbike-WM 2020 in Australien. 2snap.

Superbike-WM 2021: Rennkalender steht

Superbike-WM 2021 Verschiebungen im Rennkalender

Die Superbike-WM 2020 war stark durch die Corona-Pandemie gezeichnet. Auch für die Planung 2021 spielt Covid-19 eine Rolle. Jetzt gibt es erste Verschiebungen.

Gregorio Lavilla, Executive Director der FIM Superbike-Weltmeisterschaft, skizzierte bereits Anfang November 2020 erste Eckdaten der kommenden Superbike-Weltmeisterschaft. Auch diese wird ganz klar von der Corona-Pandemie beeinflusst. Man habe aus der Corona-Saison 2020 gelernt. Ende November hatte die FIM einen ersten provisorischen Rennkalender veröffentlicht. Im Februar 2021 verkünden die Veranstalter erste Verschiebungen.

Saisonstart erst im Mai in Estoril

Superbikekalender 2021 korrigiert
WSBK

Der ursprünglich als Saisonauftakt geplante Lauf in Assen (Niederlande) vom 23. bis 25. April wurde jetzt auf den 23. bis 25. Juli verschoben, da die lokalen Behörden Großveranstaltungen bis zum 1. Juni 2021 verboten haben. Der neue Saisonauftakt steigt damit vom 7. bis zum 9. Mai in Estoril in Portugal.

Insgesamt soll der Rennkalender für 2021 zwischen elf und 13 Rennwochenenden umfassen. Davon sollen neun bis zehn in Europa stattfinden, zwei oder drei steigen auf außereuropäischen Rennstrecken. Wo gefahren wird, will Lavilla noch nicht verraten, erklärt aber, man habe drei brandneue Stecken im Auge, auf denen die Superbike-Weltmeisterschaft noch nie zu Gast war. Klar ist auch, dass der Lauf in Australien auf Phillip Island an das Jahresende wandert. So hat man mehr Zeit die Situation im Land zu prüfen. Ein Saisonauftakt im Februar in Australien wäre aus heutiger Sicht nicht zu verantworten. Zudem wollen die Organisatoren außereuropäische Rennen generell etwas weiter im Voraus planen, um die Logistik besser takten zu können.

Die europäischen Events, mit denen die Saison 2021 startet, sind von Mai bis zur ersten Oktoberwoche eingeplant. Der Lauf in Argentinien ist vom 15. bis 17. Oktober eingeplant. Indonesien könnte vom 12. bis zum 14. November steigen. Für Australien und ein Rennwochenende im Nahen Osten gibt es noch keine Termine.

Superbike-WM Kalender 2021

Datum Land Rennstrecke
7. bis 9. Mai 2021 Portugal Estoril
21. bis 23. Mai 2021 Spanien Aragon
11. bis 13. Juni 2021 Italien Misano
2. bis 4. Juli 2021 Großbritannien Donnington
23. bis 25. Juli 2021 Niederlande Assen
3. bis 5. September 2021 Frankreich Magny-Cours
17. bis 19. September 2021 Spanien Catalunya
24. bis 26. September 2021 Spanien Jerez
1. bis 3. Oktober 2021 Portugal Portimao
15. bis 17. Oktober 2021 Argentinien San Juan
12. bis 14. November 2021 Indonesien Mandalika
STC Australien Phillip Island
TBA TBA TBA

Testfahrten für die Superbike-Teams sind vom 31. März bis zum 1. April 2021 auf dem Circuit de Catalunya in Spanien vorgesehen.

Long-Lap-Penalty kommt

Aus der MotoGP übernimmt die Superbike-Weltmeisterschaft die Long-Lap-Strafe, bei Fahrer über einen separaten Streckenabschnitt eine längere Runde fahren müssen und so quasi ein Zeitstrafe erhalten. Da aber nicht alle Rennstrecken im Kalender ein entsprechendes Pisten-Layout bieten, wird dies Strafe auch nicht bei allen Rennen zur Anwendung kommen.

Mehr zum Thema Superbike-WM
BMW Superbike WM
Motorsport
Yamaha R1 Fabrizio Pirovano
Supersportler
MV Agusta F4 RC.
Supersportler
Superbike-WM 2020 in Australien.
Motorsport