Alvaro Bautista Ducati

Superbike-WM: Alvaro Bautista kehrt zu Ducati zurück

Ducati in der Superbike-WM Alvaro Bautista kehrt zu den Roten zurück

Was im Fahrerlager der WSBK schon lange kolportiert wurde, ist jetzt offiziell bestätigt. Alvaro Bautista kehrt zur Saison 2022 ins Ducati-Werksteam zurück.

Der Spanier ersetzt im Aruba-Team den Briten Scott Redding, der in der kommenden Saison bei BMW im Superbike-Werksteam andockt. Aktuell fährt der 37-Jährige noch für das Honda HRC-Team, bleibt aber weit hinter den Erwartungen der Japaner und auch den eigenen zurück.

Bautista war stark auf Ducati

Mit dem Wechsel zurück zu Ducati hofft Bautsita an seine großen Superbikeerfolge anknüpfen zu können. Nachdem er 2006 mit acht Siegen und insgesamt 14 Podestplätzen Weltmeister in der 125ccm-Klasse wurde, nahm Alvaro Bautista in den folgenden drei Saisons an der 250ccm-Weltmeisterschaft teil und erzielte acht Siege und insgesamt 24 Podestplätze. Der Spanier landete 2010 in der MotoGP (drei Podiumsplätze zwischen 2012 und 2014), bevor er in den Saisons 2017 und 2018 in den Sattel der Ducati Desmosedici GP stieg. In seiner Debütsaison in WordSBK (2019) mit der Panigale V4R des Ducati-Werksteams holte er 16 Siege (insgesamt 24 Podestplätze) und dominierte die erste Saisonhälfte. In der zweiten Hälfte der Meisterschaft wurde er von Serien-Weltmeister Jonathan Rea auf Kawasaki abgefangen: Bautista wurde Zweiter in der Meisterschaftswertung 2019, bevor er zu Honda wechselte.

In den vergangenen eineinhalb Jahren schaffte es Bautista mit der unterlegenen Honda CBR1000RR-R Fireblade nur ein Mal auf das Podium. Aktuell ist Bautista lediglich WM-Elfter. Bei Ducati wird er Teamkollege von Michael Ruben Rinaldi, der seinen Vertrag für die Saison 2022 verlängert hat.

Fazit

Nach zwei erfolglosen Jahren bei Honda wechselt Alvaro Bautista zurück zu Ducati ins Superbike-Werksteam. Hier ersetzt er den zu BMW abgewanderten Scott Redding.

Ducati
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Ducati
Mehr zum Thema Superbike-WM
Chaz Davies
Motorsport
Superbike WM
Motorsport
Scott Redding BMW
Motorsport
Kawasaki ZX-10R Jonathan Rea Wintertest
Motorsport
Mehr anzeigen