Firmenzentrale Wunderlich Wunderlich

Wunderlich zieht um

Ab Ende September am neuen Standort

Der BMW-Zubehörspezialist Wunderlich hat sich eine neue Firmenzentrale gegönnt. Die Neueröffung steigt Ende September.

Am Montag, dem 30. September 2019, öffnet die neuen Wunderlich Unter­nehmenszentrale ihre Türen. Der neue Gebäudekomplex (Joseph-von-Fraunhofer-Str. 6-8 in 53501 Grafschaft-Ringen) des BMW Zubehörspezialisten liegt im Innovationspark Rheinland (IPR) in Grafschaft-Ringen, direkt an der A 61 und nur einen Steinwurf entfernt von der weithin sichtbaren HARIBO-Zentrale entfernt.

Die Pforten am alten Standort in Sinzig schließen bereits am 21. September. Im neuen Ausstellungsraum soll das umfangreiche Produktangebot für BMW-Motorräder adäquat und großzügig präsentiert werden. Eine neue Heimat finden auch der Laden sowie das Test- und Service-Center. Auch den Wunderlich-Mitarbeitern sollen im neuen Gebäude wieder angemessene Arbeitsplätze zur Verfügung stehen. Am alten Standort wurde es über die Jahre doch recht eng.

Online weiter erreichbar

Der Webshop und die Wunderlich-App sollen auch während der Umzugsphase für alle Bestellungen erreichbar bleiben. Allerdings könnten sich die Lieferzeiten gegebenenfalls etwas verlängern.

Das offizielle Eröffnungsfest wird aber erst am letzten Aprilwochenende 2020 steigen – zusammen mit der traditionellen Anfahrt und der Feier zum 35-jährigen Gründungsjubiläum.

Zubehör Zubehör Wunderlich Zubehör BMW R 1250 R Wunderlich BMW R 1250 R Zubehör für den Bayern-Roadster

BMW hat der R 1250 R den neuen Schaltnockenboxer spendiert....

Wunderlich
Artikel 0
Tests 0
Modelle 0
Marktangebote 0
Alles über Wunderlich
Lesen Sie auch
Supermoto
Wunderlich Zubehör BMW R 1250 R
Zubehör