Kondensatorzündanlage Kondensatorzündanlage

Kondensatorzündsysteme sind neben den herkömmlichen Spulenzündungen mit und ohne Transistorsteuerung die dritte Art von Batteriezündanlagen.

Gußräder Gußräder

Gußräder werden aus einer Leichtmetallegierung gegossen. Für Serienmotorräder besteht diese hauptsächlich aus Aluminium, für Rennmaschinen wird aus Gewichtsgründen ein hoher Magnesiumanteil verwendet.

Wälzlager Wälzlager

Wälzlager ist der Oberbegriff für alle Lagerungen, bei denen sich zwischen zwei Laufbahnen Wälzkörper in Form von Kugeln oder Rollen drehen.

Katalysator: Aufbau und Bezeichnungen Katalysator: Aufbau und Bezeichnungen

Im Motorrad bietet sich ein Kat mit Edelstahlträger an, denn ein spröder Keramikträger wie im Pkw könnte unter den Vibrationen zerbröseln.

Diagonalreifen Diagonalreifen

Der Diagonalreifen, äußerlich an der fehlenden Bezeichnung nach dem Geschwindigkeitsindex zu erkennen, ist am längsten auf dem Markt.

Kühlsysteme: Wasserkühlung Kühlsysteme: Wasserkühlung

Wesentlich gleichmäßiger als die Luftkühlung führt die Wasserkühlung Motorwärme ab. Als indirekte Kühlung wird sie bezeichnet, weil der Motor die überschüssige Wärme nicht direkt an die Umgebungsluft, sondern an eine Kühlflüssigkeit abgibt.

Gabeöl, Ölstand und Progression Gabeöl, Ölstand und Progression

Die Viskosität des Gabelöls beeinflußt das Dämpfungsverhalten. Zug- und Druckdämpfung werden mit einem dünnflüssigen Öl tendenziell weicher, im umgekehrten Fall härter

Upside-down-Gabel Upside-down-Gabel

Das System der umgedrehten Teleskopgabel, bei der die oberen Rohre (Standrohre) einen größeren Durchmesser aufweisen als die unteren (Tauch- oder Gleitrohre), ist fast so alt wie das Motorrad selbst.

Registervergaser Registervergaser

Bei den im Motorradbau eingesetzten Registervergasern arbeiten jeweils ein Schieber- und ein Gleichdruckvergaser zusammen.

Kurbelwellen: Bauarten Kurbelwellen: Bauarten

Motorrad-Kurbelwellen werden heute auf zwei Arten hergestellt:

Zündkerze: Wärmewert Zündkerze: Wärmewert

Der Wärmewert kennzeichnet die thermische Belastbarkeit der Zündkerze. Der Isolatorfuß aus Porzellan benötigt eine Arbeitstemperatur von 400 bis 850 Grad.

Halogenlampen Halogenlampen

Hohe Geschwindigkeiten erfordern gute Ausleuchtung der Fahrbahn bei Nachtfahrten. Aus diesem Grunde sind die meisten modernen Motorräder mittlerweile mit Halogen-Scheinwerfersystemen ausgerüstet.

Reifenkennzeichnung Reifenkennzeichnung

In den letzten Jahren hat sich ein einschneidender Wechsel in der Reifennormierung vollzogen.

Einarmschwinge Einarmschwinge

BMW hat diese Möglichkeit der Hinterradaufhängung seit 1980, mit der R 80 G/S, wieder populär gemacht.

Edelstahlschrauben Edelstahlschrauben

Wer den Ärger mit Rost ein für allemal loswerden will, kann auf Edelstahlschrauben umrüsten. Die gibt's einzeln oder abgepackt im Baumarkt sowie im Eisenwaren-Fachhandel.

Kolbenringe Kolbenringe

Kolben von Motorradmotoren besitzen einen, zwei oder drei Kolbenringe. Sie werden in Kompressions- und Ölabstreifringe eingeteilt. Die Hauptaufgaben der Kolbenringe sind:

Kolbengeschwindigkeit Kolbengeschwindigkeit

Die mittlere Kolbengeschwindigkeit ergibt sich rechnerisch aus Hub (siehe Stichwort Hubraum) und Motordrehzahl.

Rahmen: Einschleifenrahmen, Doppelschleifenrahmen Rahmen: Einschleifenrahmen, Doppelschleifenrahmen

Der Rahmen eines Motorrads hat in der Regel folgende Funktionen zu erfüllen.

Zylinder Zylinder

Bei Hubkolbenmotoren ist der Zylinder der Arbeitsraum, gleichzeitig führt er den Kolben.

Arbeitsprinzip Zweitaktmotor Arbeitsprinzip Zweitaktmotor

Nur noch selten, doch die Funktionsweise eines Zweitakters ist nicht uninteressant.

Sekundärantrieb: Allgemeines Sekundärantrieb: Allgemeines

Der Sekundärantrieb ist die treibende Verbindung zwischen Getriebausgang und Hinterrad.

Kühlsysteme: Ölkühlung Kühlsysteme: Ölkühlung

Neben der Schmierung übernimmt das Motorenöl auch die Aufgabe der Kühlung. Die Wärmeabfuhr erfolgt bei vielen Motoren über die Ölwanne, die zur Verbesserung der Kühlung aus Aluminium hergestellt und oft mit Kühlrippen versehen ist.

Nockenwellen Nockenwellen

Nockenwellen werden von der Kurbelwelle angetrieben und betätigen die Ventile. Sie drehen mit halber Kurbelwellendrehzahl und bewirken so, daß nur bei jedem zweiten Auf und Ab der Kolben die Ventile öffnen.

Kühlsysteme: Luftkühlung Kühlsysteme: Luftkühlung

Etwa ein Drittel der Verbrennungsenergie wird in Form von Wärme an den Motor abgegeben. Um die Bauteile thermisch nicht zu überlasten, muß mit Hilfe der Kühlung die Wärme an die Umgebungsluft abgeführt werden.

Lenkgeometrie Lenkgeometrie

Zu den konstruktiven Größen, die beim Motorrad wesentlich die Fahrstabilität und Handlichkeit bestimmen, gehören der Nachlauf und der Lenkkopfwinkel.

1 ... 3 ... 5 6 7 8 9 ... 10 ... 11
Motorräder Deus Ex Machine "The Goof Bike" Suzuki RV 90 Deus Ex Machina "Goof Bike" Suzuki RV 90 Retro-Bike für den Weg zum Strand Triumph Projekt TE-1 Erfahrungen sammeln für Elektromotorrad
1000PS
Anzeige
Zubehör SW-Motech-Zubehör für die KTM 790 Adventure/R. SW-Motech-Zubehör für die KTM 790 Adventure/R Neue Ausstattung für die Reiseenduro BMW R1250RT Umbau von Hornig Der individuellste Reisetourer, den man sich wünschen kann
Reisen Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland Arturo Rivas Motorrad-Tourentipp - Gardasee Sportive-Tour Terrazza del Brivido – Auf zur Schauderterrasse
Ratgeber Triumph Projekt TE-1 Erfahrungen sammeln für Elektromotorrad Derbi DRD Racing. Moped-Führerschein ab 15 kommt Erfolgreicher Modellversuch
Sport & Szene IDM 2018 Superbike IDM-Saison 2019 Saisonauftakt am Lausitzring Kia Stinger Safety-Car IMD 2019 Kia Stinger ist Safety-Car bei IDM Auftaktrennen auf dem Lausitzring