Hersteller
20 Bilder

Motorrad-Neuzulassungen Juli 2018

Top 20 der beliebtesten Motorräder

Im Juli landet die Yamaha MT-07 zum dritten Mal in Folge auf Platz 2. Damit rückt sie der Zweitplatzierten in der Gesamtstatistik, der Kawasaki Z 900, nun ganz dicht auf die Pelle. Die Z 650 wiederum bekommt es mit der 790 Duke zu tun.

Von Überraschungen sind wir in der Motorrad-Neuzulassungsstatistik im Juli 2018 weit entfernt. Alle Top 20-Modelle sind quasi Stammgäste in diesem Ranking. Langweilig wird’s trotzdem nicht. Vor allem, wenn wir die BMW R 1200 GS auf Rang 1 einfach mal ignorieren und uns direkt die Plätze 2 bis 5 der Juli-Statistik anschauen: Die Yamaha MT-07 liegt in den monatlichen Auswertungen seit einschließlich Mai auf dem 2. Platz. Von Februar bis April konnte sich die Kawasaki Z 900 diesen Platz sichern, hat ihren Puffer für die kumulierte Jahresbilanz auf die MT-07 nun aber fast restlos aufgebraucht – ganze 19 Einheiten trennen die beiden noch. Wenn es für die MT im August nochmal so gut läuft wie im Juli, schiebt sie sich in der Gesamtstatistik an der Z 900 vorbei auf Position 2.

KTM 790 Duke arbeitet sich vor

Und der kleinen Schwester Kawasaki Z 650 könnte – mit viel Pech – ähnliches blühen. Der ist nämlich die KTM 790 Duke auf den Fersen. Die mischt erst seit April in den Motorrad-Neuzulassungen mit – das aber von Beginn an überaus erfolgreich: Im April ist sie auf Position 5 eingestiegen, die sie den Mai und den Juni über behielt. In der Juli-Statistik kraxelt sie an der Z 650 vorbei – knapp zwar, aber die 7 Mehr-Einheiten bescheren ihr Platz 4. In der Gesamtstatistik liegt sie noch auf Rang 6 hinter Honda Africa Twin und Kawasaki Z 650. Je nachdem, wie viele Exemplare dieser drei Modelle im Zulassungs-schwächeren zweiten Halbjahr zugelassen werden, muss die Africa Twin ihren 5. Platz in der Gesamtstatistik an die neue Duke abgeben, wenn die es schafft, die Differenz von 331 Einheiten einzuholen.

Zwischen Z 650 und 790 Duke liegen derzeit hingegen in der Gesamtstatistik 715 Exemplare – da müsste nicht nur die Duke-Fangemeinde richtig zupacken, sondern auch der Herbst überaus motorradfreundlich werden, damit die Duke den Puffer bis Jahresende noch aufschnupft.

Nur insgesamt drei Modelle sind in der Juli-Statistik vertreten, die sich derzeit nicht unter den Top 20 der Gesamtstatistik tummeln: Ducati Scrambler, Kawasaki Ninja und Harley-Davidson Sport Glide. Für Scrambler und Ninja wird es bis zum Jahresende noch ein knappes Ding mit den Top 20, die Top 50 haben sie aber sicher. Die Scrambler liegt derzeit auf Rang 23, die Ninja auf Rang 21. Die Harley wiederum ist relativ neu dabei und liegt in der Gesamtstatistik derzeit noch auf Rang 49.

Übersicht der Motorrad-Neuzulassungen

P Modell Neuzulassungen Juli 2018 Neuzulassungen gesamt 2018
1. BMW R 1200  GS 688 5.856
2. Yamaha MT-07 383 2.439
3. Kawasaki Z 900 340 2.458
4. KTM 790 Duke 317 1.486
5. Kawasaki Z 650 310 2.201
6. Yamaha Tracer 900 217 975
7. Honda Africa Twin 214 1.817
8. Yamaha MT-09 196 1.431
9. KTM 390 Duke 193 1.208
10. Kawasaki Z 900 RS 178 1.172
11. Suzuki SV 650 177 1.164
12. Ducati Scrambler 173 829
13. Honda CB 500 F 165 933
14. KTM 1290 Super Duke R 159 1.117
15. KTM 1290 Super Adventure 133 985
16. BMW R 1200 RS 127 952
17. BMW S 1000 R 125 953
18. Kawasaki Ninja 650 119 886
18. Harley-Davidson Sport Glide 119 491
20. BMW R 1200 R 114 939

Zur Startseite
Motorräder Motorräder BMW G 310 R Dauertest Mona Pekarek Motor gerichtet, Test geht weiter BMW G 310 R im 50.000 Kilometer-Dauertest

BMW G 310 R im 50.000 Kilometer-Dauertest

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Suzuki GSX-S 750 und Honda CBR 650 R.
Recht & Verkehr
Recht & Verkehr
Kawasaki Z 900 RS und KTM 690 SMC.
Recht & Verkehr
KTM 690 SMC
Recht & Verkehr