Sicherheitskampagne
Rücksicht hat Vorfahrt

1000-Punkte-Wertung MOTORRAD: Die sichersten Motorräder

Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Die sichersten Motorräder

1/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 1 mit 127 Punkten: BMW S 1000 XR

2/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 2 mit 123 Punkten: Ducati Panigale V4 S

3/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 2 mit 123 Punkten: Aprilia RSV4 1100 Factory

4/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 2 mit 123 Punkten: BMW S 1000 RR

5/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 5 mit 121 Punkten: Ducati Panigale V2

6/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 5 mit 121 Punkten: BMW S 1000 R

7/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 5 mit 121 Punkten: BMW R 1250 GS

8/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 8 mit 120 Punkten: BMW R 1250 R

9/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 8 mit 120 Punkten: BMW S 1000 XR 2019

10/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 10 mit 119 Punkten: BMW S 1000 RR Modell 2019

11/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 10 mit 119 Punkten: BMW R 1250 GS Adventure

12/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 12 mit 118 Punkten: KTM 1290 Super Duke R

13/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 12 mit 118 Punkten: Ducati Multistrada V4 S

14/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 12 mit 118 Punkten: KTM 1290 Super Adventure S

15/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 13 mit 117 Punkten: Honda CBR 1000 Fireblade RR-R

16/16 Top 15 1000-Punkte-Wertung Sicherheit Platz 13 mit 117 Punkten: BMW R 1250 RS

CMC Vernetzte Motorräder 2021 CMC
Start

In der 1000-Punkte-Wertung wird die Sicherheit der Motorrädern bewertet ein. 150 Punkte sind maximal möglich. Welche Modelle das beste Sicherheitspaket bieten, zeigen wir hier.

150 Punkte zeichnen bei MOTORRAD das sicherste Motorrad aus. Das Verhalten in Notsituationen und die elektronische Unterstützung dabei umreißen die Kategorie Sicherheit grob. Unterteilt in sieben Einzelwertungen wird das Zusammenspiel von Bremsen, ABS und der Assistenzsysteme bewertet. Die wichtigste Kategorie, weil mit möglichen 40 Punkten gewichtet: die Bremswirkung. Gefolgt von der Bremsdosierung mit 30 Punkten. Je 20 Punkte können die Motorräder sammeln für die Bremsstabilität solo und mit Beifahrer, der Bewertung der ABS-Funktion und die Anzahl der Assistenzsysteme. Weitere 10 Punkte können je für das Aufstellmoment beim Bremsen und dem Vermeiden des Lenkerschlagens beim Beschleunigen auf das Konto kommen.

Top 15

Auch bei der Sicherheit gilt: keines der Top 15 Modelle, die seit 2019 durch die 1000-Punkte-Wertung gefahren sind, hat 150 Punkte erreicht. Nicht überraschend ist: die Top 15 setzen sich aus den derzeitigen Top-Modellen der Hersteller zusammen, die besonders viel in die Assisstenzsysteme investieren. Nahe dran an den 150, aber ausbaufähig: die aktuelle BMW S 1000 XR mit 127 Punkten. Nur zehn Punkte dahinter halten zwei Motorräder die rote Laterne auf dem geteilten Platz 13: Honda CBR 1000 Fireblade RR-R und BMW R 1250 RS. Top 15 mit nur 13 Plätzen und 16 Motorrädern? Korrekt: Das zeigt, dass sich über das gesamte Feld einige Modelle die gleiche Punktzahl erfahren haben. Ein gutes Zeichen für die Sicherheit.

Derzeit das Modell mit der höchsten Wertung der Kategorie Sicherheit. Die BMW S 1000 XR konnte 127 Punkte in MOTORRAD 14/20 erfahren. Damit steht sie derzeit klar an der Spitze mit vergleichsweise großem Abstand zu den 3 zweiten Plätzen.

Der Kommentar aus der MOTORRAD-Bestenliste: Gegenüber dem Vorgängermodell Updates an Motor und Fahrwerk sowie Gewichtsreduzierung von zwölf Kilogramm, 4-Zyl., 165 PS, 999 cm³, 20.355 Euro.

BMW S 1000 XR Fahrbericht
BMW
BMW S 1000 XR Fahrbericht BMW S 1000 XR Fahrbericht BMW S 1000 XR Fahrbericht BMW S 1000 XR Fahrbericht 10 Bilder

Respektvoll mit vier Punkten Abstand reiht sich der dreigeteilte Platz 2 ein. Eines der Modelle: Ducati Panigale V4 S. 123 Sicherheits-Punkte fährt sie im großen Supersporttest in MOTORRAD 11/20 ein.

Der Kommentar aus der MOTORRAD-Bestenliste: Jetzt regiert ein V4 in Ducatis Sportbike. Und wie! Die Motorkraft raubt einem schier den Atem. Ein Profiwerkzeug, 4-Zyl., 214 PS, 1.103 cm³, 29.035 Euro.

Ducati Panigale V4 S Fahrbericht
Ducati
Ducati Panigale V4 S Fahrbericht Ducati Panigale V4 S Fahrbericht Ducati Panigale V4 und V4 S Modelljahr 2020 Ducati Panigale V4 und V4 S Modelljahr 2020 6 Bilder

Ebenfalls 123 Punkte bringt ein umfassendes Sicherheitspaket der Aprilia RSV 4 1100 Factory ein. Unter Beweis gestellt hat die 2019er-Version der RSV4 die Leistung in MOTORRAD 11/20. Die Euro-5-Version muss diese Punkte in einem kommenden Test noch bestätigen.

Der Kommentar aus der MOTORRAD-Bestenliste: Auf der Rennstrecke ist das Superbike eine Macht, ein kompromissloser Sportler mit einem Top-Fahrwerk, 4-Zyl., 217 PS, 1.077 cm³, 25.284 Euro.

Aprilia RSV4 1100 Factory.
Aprilia
Aprilia RSV4 1100 Factory. Aprilia RSV4 1100 Factory. Aprilia RSV4 1100 Factory. Aprilia RSV4 1100 Factory. 12 Bilder

Ebenfalls 123 Punkte in der Sicherheits-Wertung sammelte die aktuelle BMW S 1000 RR. Ebenfalls errungen im großen Supersporttest in MOTORRAD 11/20. Die neue Shift-Cam-RR mit variablen Steuerzeiten kann der direkten Vorgängerin auf dem Punkte-Papier satte vier Punkte und acht Plätze abnehmen.

Der Kommentar aus der MOTORRAD-Bestenliste: Nochmals mehr Leistung, dazu deutlich kompakter, um noch besser auf der Piste zu performen, 4-Zyl., 207 PS, 999 cm³, 23.515 Euro.

BMW S 1000 R 2021 Sperrfist
BMW
BMW S 1000 R 2021 Sperrfist BMW S 1000 R 2021 Sperrfist BMW S 1000 R 2021 Sperrfist BMW S 1000 R 2021 Sperrfist 21 Bilder

Überraschung auf Platz 5. Mit 121 Punkten zeigt die Ducati Panigale V2, dass Sicherheit auf Top-Niveau nicht nur von den Top-Modellen abonniert ist. Im Test in MOTORRAD 06/20 konnte sie ihren Wert unter Beweis stellen.

Der Kommentar aus der MOTORRAD-Bestenliste: Der letzte V2 in einem Supersportler von Ducati, besitzt ein umfangreiches Elektronik-Paket, 2-Zyl., 155 PS, 955 cm³, 17.990 Euro.

 Ducati Panigale V2 Fahrbericht
Ducati
 Ducati Panigale V2 Fahrbericht  Ducati Panigale V2 Fahrbericht  Ducati Panigale V2 Fahrbericht  Ducati Panigale V2 Fahrbericht 11 Bilder

Im Bereich Sicherheit kann der neue Vierer der S-Reihe von BMW ebenfalls oben mitfahren. Die neue S 1000 R erfährt sich in MOTORRAD 12/21 121 Punkte, bleibt aber deutlich hinter der Crossover-Schwester S 1000 XR mit 127 Punkten zurück.

Der Kommentar aus der MOTORRAD-Bestenliste: Ein großer Wurf auf Basis der Doppel-R, allerdings ohne variable Ventilsteuerung. Trotzdem: satte Power und tolles Fahrwerk, 4-Zyl., 165 PS, 999 cm³, 21.250 Euro.

BMW S 1000 R Fahrbericht
Markus Jahn
BMW S 1000 R Fahrbericht BMW S 1000 R Fahrbericht BMW S 1000 R Fahrbericht BMW S 1000 R Fahrbericht 26 Bilder

Ebenfalls Platz 5, ebenfalls 121 Punkte, ebenfalls BMW. Doch die BMW R1250 GS ist in den Top 15 das erste Modell, das nicht auf einem Supersportler basiert, was der Sicherheitswertung im Vergleich einen besonderen Stellenwert gibt. Ihre Punkte erfuhr die GS sich in MOTORRAD 09/21.

Der Kommentar aus der MOTORRAD-Bestenliste: Die Großenduro von BMW kann auf der Landstraße alles, lässt sich trotz der Größe easy fahren, 2-Zyl., 136 PS, 1.254 cm³, 22.367 Euro.