Motocompano - Tourenplaner- und Navigations-App. Motocompano.

Motocompano Version 3.0 bringt neue Funktionen

Navigations- und Touren-App für Motorradfahrer

Motocompano ist eine Navigations-App für Apple-, Android- und Windowsgeräte, mit der auch Touren geplant werden können. Mit Version 3.0 spendiert der Enwickler der App nun einige neue Funktionen.

Die in Android, iOS und über den Browser erreichbare Plattform Motocompano bietet die Möglichkeit, Touren zu planen, zu archivieren und mit Freunden und anderen Motorradfahrern zu teilen – inklusive Videos der Strecken. Dabei ist Motocompano keine komplette Neuentwicklung. Die Applikation steht schon seit längerer Zeit in den gängigen Appstores zum Download bereit und wurde seit der ersten Veröffentlichung regelmäßig aktualisiert. Nun steht die App in einer neuen Version bereit. Mit dem Update auf Motocompano 3.0 können sich Nutzer, die ein Apple-Gerät besitzen, auf einige neue Funktionen freuen.

Update zunächst nur für die iOS-App

Mit der Ende 2019 veröffentlichten Version 2.3 von Motocompano wurden bereits zahlreiche neue Features eingebunden: Unter anderem wurden die Offlinekarten aktualisiert. Außerdem können seit Version 2.3 kurvige Routen kostenlos und unbegrenzt geplant werden. Mit Version 3.0 kommen nun weitere neue Funktionen hinzu. Allerdings kommen vorerst lediglich Besitzer von Apple-Geräten in den Genuss der neuesten Motocompano-Version – mit hoher Wahrscheinlich wird eine Aktualisierung der Android-App aber in naher Zukunft folgen.

Nutzer, die bereits ältere Versonen von Motocompano verwendet haben, dürften ziemlich schnell merken, dass Anpassungen am Design der iOS-App vorgenommen wurden. Laut Entwickler wurde das Interface dank des neuesten Updates stark optimiert. Die Planung von Routen wird nun durch das Einfügen und Verschieben von Wegpunkten per Drag and Drop erleichtert. Bei der bisherigen Version wurden neue Wegpunkte einer Route über die Adresseingabe oder durch langes Tippen auf der Map hinzugefügt und anschließend manuell sortiert. In der neuen Version werden neu hinzugefügte Routenpunkte automatisch an die passende Stelle einsortiert. Wegpunkte können im Nachhinein per Drag and Drop verschoben werden, was die Konfiguration der Route laut Entwickler deutlich erleichtern soll.

Abgesehen davon wurde die Archivfunktion der iOS-App weiterentwickelt und eine neue Detailansicht implementiert. Motocompano wird in verschiedenen Versionen angeboten, die sich beim Funktionsumfang und auch beim Preis unterscheiden. Angeboten werden eine kostenlose Free-Version, eine Pro-Version für 39,99 Euro (Jahresabo) und eine Proplus-Version für 99,99 Euro (Jahresabo).

Fazit

Wer auf der Suche nach einem interaktiven Tourenplaner für Motorradfahrer ist, könnte mit Motocompano durchaus glücklich werden. Die Features der neuen Version versprechen sinnvolle Verbesserungen bei der Benutzerfreundlichkeit und dem Anlegen neuer Touren – vorerst allerdings nur für Besitzer der iOS-App.

Mehr zum Thema Motorradtour
Ride 05 2020 Teaser
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen