Shark Evoline Series 3 im Test

Vergleichstest Klapphelme (MOTORRAD 21/2017)

Foto: mps-Studio

Platz 7: In MOTORRAD 21/2017 wurden 12 Klapphelme zwischen 139 und 649 Euro getestet, verglichen und bewertet. Hier die Ergebnisse des Shark Evoline Series 3.

Der Klapphelm Shark Evoline Series 3 ist in den Größen XS bis XL erhältlich. Seine Helmschale besteht aus Polycarbonat. Laut Hersteller wiegt er in Größe L 1715 Gramm, wir haben beim Nachwiegen 1790 Gramm gemessen.

Fixiert wird der Bayard FP-25 S über einen Ratschenverschluss. Der Shark Evoline Series 3 ist in den Farben Weiß, Schwarz, Mattschwarz, elf Dekore erhältlich.

Im Lieferumfang enthalten sind: Sonnenblende, Antibeschlagsystem, Vorbereitung für Kommunikationssystem und P/J-Homologation.

Der Klapphelm wird in Tahiland hergestellt, sein ECE-Prüfzeichen E 11 stammt aus Großbritannien. Er kostet 299,99 Euro.
Ersatzvisiere für den Bayard FP-25 S sind in den Ausführungen klar, getönt und verspiegelt (72/72/90,00 Euro) erhältlich.

Anbieter: Shark, www.shark-helme.info

Positiv aufgefallen am Shark Evoline Series 3

  • Einfaches Auf- und Absetzen
  • Visier auch ohne Pinlock beschlagfrei
  • gute Passform, Kopf ist gut umschlossen, angenehmes Futter, sehr komfortabel
  • gute Aerodynamik (über 170 km/h minimaler Auftrieb und leichtes Vibrieren)
  • relativ niedriges Geräuschniveau
  • praxisgerechtes Visier, einfacher Visierwechsel
  • gute Schlagdämpfungswerte
  • gute bis sehr gute Verarbeitung

Negativ aufgefallen am Shark Evoline Series 3

  • Öffnen und vor allem Schließen des Kinnteils etwas umständlich;
  • nur sehr bedingt brillen- tauglich;
  • Sonnenblenden-Bedienung auf Ober- kopf etwas umständlich und antiquiert, Loch in Sonnenblenden-Oberkante störend im Sichtfeld
  • sehr hohes Gewicht

Messungen zum Shark Evoline Series 3

Foto: mps-Studio
  • Aufschlag auf Sigmapfosten mit 7,5 m/s, rechte Seite
    Beschleunigung in g: 159, HIC-Wert: 1599
  • Aufschlag auf Sigmapfosten mit 5,5 m/s, linke Seite
    Beschleunigung in g: 135, HIC-Wert: 693
  • MOTORRAD HIC 1000 (Mittelwert beider Aufschläge): 1146
  • Aufschlag auf Kantenamboss mit 7,5 m/s, Kinnteil
    Beschleunigung in g: 280
    (fließt nicht in die Wertung ein, da ein Teil der Kräfte in den Kinnriemen weitergeleitet wird)
  • Öffnung nach Kinnschlag möglich: nein
  • Abstreifversuch: bestanden; 24°

MOTORRAD-Fazit zum Shark Evoline Series 3

Das Bessere ist des Guten Feind. Und heißt in diesem Fall LS2, denn die Chinesen hatten ziemlich sicher den Shark als Vorbild – und machten fast alles gleich gut oder sogar besser. Was nichts daran ändert, dass der Shark mit seinem „180-Grad- Kinnteil“ immer noch ein guter Helm ist.

MOTORRAD-Urteil: gut

Zur Startseite
Zubehör BF Racing TireX. BF Racing TireX Radmontagevorrichtung ausprobiert Continental Trail Attack 3 Continental Trail Attack 3 Reiseenduro-Reifen ausprobiert
1000PS
Reisen MOTORRAD Ride mit herausnehmbarer Karte Touren, Tipps und Reisen rund um den Gardasee Dakar-Profi Jordi Arcarons Motorradreise in der Sahara Marokko-Tour mit Dakar-Profi
Anzeige
Ratgeber Motorrad-Neuheiten 2020 Alle neuen Bikes, Erlkönige und Retuschen BMW R 1250 GS Motorrad-Neuzulassungen März 2019 Top 20 der beliebtesten Modelle