Shoei NXR ausprobiert

Integralhelm inklusive selbsttönendem Visier

Shoei NXR. Foto: Ducati

Der Shoei NXR ist bereits seit längerer Zeit erhältlich. Nun hat der japanische Helmhersteller ein selbsttönendes Visier auf den Markt gebracht, welches wir ausprobieren durften.

Wenn man eine Textiljacke das erste Mal anzieht, weiß man nicht immer sofort, ob sie einem gefällt, ob sie wirklich gut sitzt und genauso praxistauglich ist wie die vorherige. Bei einem Motorradhelm sieht die Sache meist anders aus: Schon beim Reinschlupfen muss sich ein Wohlgefühl einstellen, da soll nichts drücken, kratzen oder chemisch riechen.

Selbsttönendes Visier kostet 149,95 Euro

Der Shoei NXR ist dafür ein Paradebeispiel: leichter Einstieg, knackiger Sitz, weiche, herausnehmbare Polster, effektive Belüftungen an Kinn, Stirn, Ober- und Hinterkopf sowie ein klassischer Doppel-D-Verschluss. Im Gegensatz zu manchen anderen Helmen sind die Aussparungen an den Ohren sehr großzügig, da klappen auch große nicht ab. Der Kinnriemen liegt so an, dass der Kehlkopf freie Bahn hat: top! Ein Atemabweiser und eine Kinnabdeckung gehören zum Lieferumfang.

Beides zu montieren, ist empfehlenswert. Bei kühlen Temperaturen bleibt so das mit Pinlock ausgerüstete Visier absolut beschlagfrei, und der Wind kriecht nicht fies in den Helm. Die vier verschieden großen Außenschalen bieten durchaus Gewichts- und Aerodynamik-Vorteile. In Größe M wiegt der NXR im coolen Stimuli-TC-10-Dekor 1350 Gramm. Das separat für 149,95 Euro erhältliche selbsttönende Visier hat sich im Alltag absolut bewährt. Ein lästiger Visierwechsel ist damit ebenso überflüssig wie eine Sonnenblende, die der Helm ohnehin nicht besitzt. Im Dunkeln hat man klaren Durchblick, bei Sonneneinstrahlung verdunkelt es sich.

Positiv aufgefallen: Passform, Ausstattung, Verarbeitung

Negativ aufgefallen: Verschließen des Visiers zum Teil fummelig

Größen: XXS bis XXL

Preis: 529, 00 Euro

MOTORRAD-Bewertung: 4,5 Sterne von möglichen 5

Fazit

Der Shoei NXR überzeugte im Praxistest mit guter Ausstattung, toller Passform und einer guten Verarbeitung. Das selbsttönende Visier konnte ebenfalls punkten. Lediglich das Schließsystem des Visiers ist verbesserungswürdig.

Zur Startseite
Zubehör Kawasaki H2 SX SE Tourerpaket Kawasaki Ninja H2 SX SE Kostenloses Tourer-Paket SW-Motech-Zubehör für die KTM 790 Adventure/R. SW-Motech-Zubehör für die KTM 790 Adventure/R Neue Ausstattung für die Reiseenduro
1000PS
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland
Anzeige
Ratgeber Betrieb von Elektrokleinstfahrzeugen legalisiert E-Scooter-Verordnung tritt in Kraft Triumph Projekt TE-1 Erfahrungen sammeln für Elektromotorrad