Motorradmesse in Mailand
EICMA 2021
Präsentiert von
Elektro-Roller HORWIN SK3 Horwin

Horwin SK3: Elektroroller mit sportlichem Anspruch

Horwin SK3 für 2022 Elektroroller mit sportlichem Anspruch

EICMA 2021

Elektro-Zweiradhersteller Horwin baut mit dem SK3 sein Rollerangebot aus. Der SK3 tritt in der Leichtkraftradklasse an. Premiere feiert er auf der EICMA in Mailand.

Horwin reichert die Leichtkraftrad-Klasse (L3e) mit einem neuen, sportlich ausgerichteten Elektroroller an. Der Horwin SK3 wird von einem 6,2 kW starken Elektromotor befeuert, der ihn auf bis zu 90 km/h beschleunigt.

Mit Zweitakku bis zu 160 Kilometer weit

Energie zapft der Antrieb aus einem 72V/36 Ah-Akku. Wer nicht schneller als 45 km/h unterwegs ist, schafft damit Reichweiten von bis zu 80 Kilometer. Dann ist eine fünfstündige Pause angesagt, um die Batterie wieder vollumfänglich zu füllen. Gegen Aufpreis lässt sich der SK3 mit einem zweiten Akku bestücken. Das erhöht die Reichweite auf bis zu 160 Kilometer, zwingt aber zum Verzicht auf das unter der Sitzbank integrierte Helm-Staufach. Zur weiteren Ausstattung des Horwin SK3 zählen unter anderem eine komplette LED-Beleuchtung, ein übersichtliches Display, ein Tempomat sowie ein CBS-Bremssystem.

Elektro-Roller HORWIN SK3
Horwin

Gegenüber seinen Schwestermodellen zeigt der SK3 klare Kante. Die klaren Linien in der Karosserie sollen sportlich wirken und so einen neuen Kundenkreis ansprechen. Für das Zielpublikum stehen die Farben Blau metallic, Grau metallic und Schwarz zur Wahl. In den europäischen Handel kommt der neue Horwin SK3 ab Anfang 2022. Der Preis liegt bei 3.990 Euro.

Umfrage

Welches Elektro-Konzept auf zwei Rädern kommt für euch in Frage?
15207 Mal abgestimmt
Wenn, dann nur ein leistungsstarkes Elektromotorrad.
Ein Elektroroller für's Pendeln und den Stadtverkehr kann ich mir vorstellen.
Ein kleines, wendiges Elektromopped macht bestimmt Spaß.
Gar keins.

Fazit

Horwin bringt mit dem SK3 einen kantig gezeichneten Elektroroller in die Leichtkraftradklasse. Zu haben ist der ab Anfang 2022 zu Preisen ab rund 4.000 Euro.

Mehr zum Thema EICMA
Yamaha Tracer 9 Polizia di Stato Polizei Italien
Tourer
Fantic XEF 450 Rally
Enduro
FB Mondial Piega
Naked Bike
Yamaha R1 GYTR VR46 Tribute
Supersportler
Mehr anzeigen