Elektromotorrad Sodium Cycles Xubaka Sodium Cycles
Elektromotorrad Sodium Cycles Xubaka
Elektromotorrad Sodium Cycles Xubaka
Elektromotorrad Sodium Cycles Xubaka
Elektromotorrad Sodium Cycles Xubaka 13 Bilder

Xubaka von French Sodium Cycles 45 km/h-E-Mopped

Xubaka von French Sodium Cycles Kleines Elektromotorrad aus Frankreich

Aus Frankreich kommt das 45 km/h-Elektromopped Xubaka von French Sodium Cycles. Es ist ab 5.990 Euro erhältlich. Und nein, es ist weder groß noch haarig.

Egal, ob Fan oder nicht, viele werden beim Modellnamen Xubaka an die große, haarige Star Wars-Figur Chewbacca denken müssen. Außer den Klang des Namens haben die beiden aber nichts gemein. Das Xubaka von French Sodium Cycles ist nicht besonders groß und schon gar nicht haarig.

Radnabenmotor und herausnehmbarer Akku

Naja, und allzu schnell ist es auch nicht. Ähnlich einem 50er-Roller schafft das kleine französische Elektromotorrad mit 4 kW Leistung eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und ist somit geeignet für den Führerschein der Klasse AM, die beim Autoführerschein bereits enthalten ist. Für den Antrieb sorgt ein Radnabenmotor im Hinterrad, das heißt eine Kette muss nicht gepflegt werden.

Die Reichweite soll zwischen 60 und 80 Kilometer liegen – je nach Strecke, Gelände und Geschwindigkeit. Zusammen mit dem Akku bringt es in der Basisversion laut Hersteller 60 Kilogramm auf die Waage. Der Akku ist außerdem herausnehmbar und soll innerhalb von 4 Stunden wieder voll aufgeladen sein.

Xubaka ab 5.990 Euro

Entwickelt und gebaut wird das Xubaka am Fuße der Pyrenäen. Optisch setzt es auf Purismus und einen Mix aus Retro und eigenwilligem Design. Individuell konfigurieren lässt es sich hinsichtlich der Farbe des Rahmens, dem Gepäckträger vorne und/oder hinten, einer Holzkiste für den hinteren Gepäckträger sowie Satteltaschen und einer Befestigung fürs Surfbrett.

Das Xubaka von French Sodium Cycles ist ab 5.990 Euro erhältlich. In Kürze soll auch eine 125er-Version des Elektromotorrads bestellbar sein.

Fazit

Der Preis ist zwar kein Argument für das Xubaka, wer aber Wert auf einen ausgefalleneren Stil legt und an sein 45-km/h-Bike unbedingt ein Surfbrett schnallen können muss, ist mit diesem Gefährt womöglich gut bedient.

Motorräder Elektro Yamaha EMF Elektroroller Yamaha EMF Elektroroller Mit Wechsel-Akku für Gogoro-Tauschsystem

Er kommt in Taiwan auf den Markt mit dem Akku-Tauschsystem von Gogoro.

Mehr zum Thema Elektroroller
Fahrbericht BMW CE 04
Verkehr & Wirtschaft
Yamaha E01 Elektroroller Erlkönig
Elektro
Seat Mó Elektro Roller Pendler Test 2021
Elektro
Fantic Elektroroller Konzept fuer 2023
Elektro
Mehr anzeigen