Suzuki Night Run 2019

Kostenloses öffentliches Sprintrennen

Suzuki Night Run Foto: Suzuki Motorrad 71 Bilder

Suzuki organisiert mit dem Night Run ein öffentliches Sprintrennen, bei dem jeder mitfahren kann: Am 4. Mai auf dem Flugplatz Hungriger Wolf, am 13. Juli auf dem Flugplatz Allstedt und am 17. August auf dem Flugplatz Mosbach.

„Night Run“ nennt Suzuki ein markenoffenes Sprintrennen, an dem jeder ab 18 Jahren teilnehmen kann. Voraussetzungen sind gültiger Führerschein, Schutzkleidung und zugelassenes Motorrad mit TÜV – es muss keine Suzuki sein. Das erste Rennen findet nördlich von Hamburg statt, das zweite Rennen westlich von Leipzig und das dritte im Odenwald:

Nach stehendem Start wird die Beschleunigung auf 100 km/h in Zehntelsekunden gemessen und der schnellste Fahrer auf die Achtelmeile ermittelt. Nach dem K.O.-Prinzip fahren immer zwei Starter gegeneinander. Der Rekord vom letzten Jahr liegt bei 2,8 Sekunden.

Termine Suzuki Night Run 2019:

4. Mai 2019: Night Run Nord
Flugplatz Hungriger Wolf
Gewerbepark Hungriger Wolf, Towerstraße 22, 25551 Hohenlockstedt

13. Juli 2019: Night Run Ost
Flugplatz Allstedt, 06542 Allstedt

17. August 2019: Night Run Süd
Flugplatz Mosbach / Lohrbach, am Flugplatz 1, 74821 Mosbach

Einlass 16:30 Uhr
Rennbeginn 17:00 Uhr
Letztes Rennen 23:00 Uhr

Die Veranstaltung ist aber nicht nur etwas für Sprintwillige. Zuschauen, Anfeuern, neue Suzuki-Modelle probefahren – für Groß und Klein gibt es viel zu sehen, zu hören und auszuprobieren. Und so richtig cool ist: Der Suzuki Night Run ist sowohl für Zuschauer als auch für Starter kostenlos. Infos und Anmeldung unter news/suzuki.de/nightrun oder direkt vor Ort.

Zur Startseite
Supersportler Honda CBR 1000 RR Fireblade Dauertest Honda CBR 1000 RR Fireblade (SC77) im 50.000 km-Dauertest Noch knapp 2.000 km bis zum Finale Aprilia Concept RS 660 (2019) Kommt Serienmodell 2020?
1000PS
Fahrpraxis Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls Richtige Blickführung Technik vor und in Kurven
Anzeige
Reisen MOTORRAD Ride mit herausnehmbarer Karte Touren, Tipps und Reisen rund um den Gardasee Dakar-Profi Jordi Arcarons Motorradreise in der Sahara Marokko-Tour mit Dakar-Profi