Harley-Davidson Apex Predator. Harley-Davidson.
Harley-Davidson - Battle of the Kings 2020: Choo Choo.
Harley-Davidson - Battle of the Kings 2020: Daytonas Red
Harley-Davidson - Battle of the Kings 2020: El Ganador
Harley-Davidson - Battle of the Kings 2020: Emperor 15 Bilder

Harley-Davidson-Custom-Bike-Wettbewerb - Battle of the Kings 2020

Harley-Davidson Battle of the Kings 2020 Custom-Bike aus Mexiko gewinnt letzte Auflage

Inhalt von

Beim Battle of the Kings kämpfen Harley-Davidson-Händler weltweit um die Krone in einem Custom-Bike-Wettbewerb. 2020 findet der Contest zum letzten Mal statt. Wir zeigen die Finalteilnehmer und Sieger für 2020 und die Gewinner der vergangenen Jahre.

Der Custombike-Wettbewerb Battle of the Kings geht 2020 in seine letzte Runde. Harley-Davidson wird den Wettbewerb in Zukunft nicht weiter fortführen. Bevor der Custom-Contest in Rente geht, konnten Harley-Fans bis zum 31. März den Sieger für 2020 bestimmen. Dabei standen 15 Umbauten zur Auswahl, von denen nur ein Bike als glorreicher Sieger hervorgehen konnte. Als Basis-Bikes standen diverse Harleys wie die Forty Eight oder 1200 Custom zur Verfügung. Auch der Gewinner wurde mittlerweile bekannt gegeben. Den Sieg im letzten Battle of the Kings holte sich die Harley-Davidson Apex Predator, die von Oscar Peralta of Querétaro aus Mexiko auf die Räder gestellt wurde und auf der Sportster XR 1200 basiert. Das Bike des deutschen Vertragshändlers Thunderbike Harley-Davidson Niederrhein wurde ebenfalls geehrt und mit einem Award des H-D Stylingteams ausgezeichnet. Alle Finalteilnehmer und das siegreiche Bike sind in der Bildergalerie zu sehen.

2018: Sieger stammt aus Bangkok

Harley-Davidson Battle of the Kings - Gewinner 2018.
Harley-Davidson.
Der Sieger von 2018 stammt aus Bangkok.

222 internationale Händler hatten sich an der vierten Ausgabe des "Battle of the Kings" von Harley-Davidson beteiligt. 2018 wurde der Wettbewerb erstmals weltweit ausgeschrieben. Dabei ging es darum, aus bestimmten Modellen eines für ein Budget von maximal 6.000 Euro möglichst spektakulär, aber noch zulassungsfähig umzubauen. Als Basis standen die Modelle Iron 883, Forty-Eight, Roadster, Street 750, Street Rod, Fat Bob und Street Bob zur Auswahl.

Zuerst wurden die nationalen Sieger gekürt. Auf der EICMA 2018 wurde dann schließlich der internationale Battle-King ermittelt. Das Siegerbike (oben im Bild) kommt in diesem Jahr von Harley-Davidson of Bangkok in Thailand.

Weitere im Jahr 2018 eingereichte Custom-Bikes:

33 Bilder

2017er-Gewinner kommt von Harley-Davidson Perugia

Harley-Davidson
In Deutschland hat die "Speedster" von Harley-Davidson Pfeiffer gewonnen.

Auch in den vergangenen Jahren konnten Harley-Händler beim Custom-Wettbewerb Battle of the Kings zeigen, was in Sachen Harley-Tuning alles möglich ist. Können Händler 2018 aus ingesamt sieben verschiedenen Modellen auswählen, mussten die Tuner 2017 noch mit den drei Modellen Iron 883, Forty-Eight und Roadster als Basis auskommen.

Insgesamt wurden beim 2017er-Wettbewerb 236 Custom-Bikes eingereicht. Aus jedem Land wurde daraufhin ein Custom-Bike gekürt, welches auf der EICMA 2017 in Mailand die Chance hatte, zum besten Harley-Custom-Bike des Jahres auserkoren zu werden.

Den Sieg holte sich am Ende der italienische Händler Harley-Davidson Perugia mit der sogenannten "Bombtrack", die auf Basis einer Harley-Davidson XL 1200 XC Roadster aufgebaut wurde. Zum schönsten Bike eines deutschen-Harley-Händlers wurde die "Speedster" von Harley-Davidson Pfeiffer gekürt.

Battle of the Kings 2017 – Finalteilnehmer:

45 Bilder
Harley-Davidson Street Rod
Artikel 0 Tests 0 Modelljahre 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über Harley-Davidson Street Rod
Mehr zum Thema Tuning
Carbon Suzuki GSX-R 1000 R von Raptik.
Supersportler
Laverda-Bimota
Klein-Yamaha XSR 700 Bantam Race
Naked Bike
Hessick Power Wheels Porsche KTM
Sport & Szene