Rade/Garage Rally Kit KTM EXC

Umbaupaket für Rallye-Fahrer

Der tschechische Anbieter Rade/Garage hat für die KTM 450 EXC ein Rally Kit entwickelt, die den Single Langstreckenrallye-tauglich machen soll.

Das neue Rally Kit, das für alle EXC-Viertakter ab Baujahr 2017 konzipiert ist, wendet sich an Langstrecken-Enduristen, Offroad-Amateure und professionelle Rallye-Fahrer.

Komplettpaket für knapp 1.100 Euro

Zum Paket zählt eine große, transparente Verkleidungsscheibe mit zum Fahrzeugdekor passenden Aufklebern, die den Wind- und Wetterschutz für den Fahrer sowie den Schutz für die Bordinstrumente deutlich verbessern soll. Für mehr Licht auf Nachtetappen sollen zwei übereinander angeordnete LED-Rundscheinwerfer sorgen. Ein integriertes passives Kühlsystem soll die Scheinwerfer vor Überhitzungsschäden auch bei extremen Temperaturen schützen. Zudem sollen sie gut gegen Staub und Schmutz gesichert sein.

Foto: RADE/GARAGE
Das komplette Kit soll knapp 3 Kilogramm wiegen.
Das komplette Kit soll knapp 3 Kilogramm wiegen.

Montiert werden diese Baugruppen an einem neuen Carbon-Turm, der vor dem Lenkkopf platziert wird. Alle Bauteile sind so ausgelegt, dass sie an bestehenden Montagepunkten angeflanscht und auch wieder rückstandsfrei zurückgebaut werden können. Enthalten ist natürlich auch ein kompletter Kabelsatz zum Anschluss an die Bordelektrik. Zudem bietet das Kit eine Montagevorbereitung für einen Scott-Lenkungsdämpfer.

Das Gesamtgewicht des Rally Kit geben die Tschechen mit knapp 3 Kilogramm an. Der Preis liegt bei 1.099 Euro. Seine Feuertaufe hat das Kit gerade auf der Dakar unter den Piloten Gabriela Novotna and Jan Vesely bewiesen.

Zusatzhalter geplant

Ab März 2019 ist zudem eine Kit-Erweiterung geplant. Dann soll noch ein Leichtbauhalter aus einer Aluminium-Legierung zusätzliche Navigationsgeräte, Roadbooks, Tripmaster oder GPS-Empfänger usw. aufnehmen können. Dieser Halter wird dann am Carbon-Turm montiert. In dessen Konstruktion sollen die jetzt bei der Dakar gewonnenen Erfahrungen einfließen.

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige