Motorradmesse in Mailand
EICMA 2022
Präsentiert von

Yamaha MT-125 für 2023: TFT, Bluetooth, Traktion

Yamaha MT-125 für 2023 MT-125 mit TFT, Bluetooth und Traktionskontrolle

Für 2023 wird der Yamaha MT-125 ein farbiges TFT-Display mitsamt Bluetooth und eine Traktionskontrolle spendiert. Damit ist die MT-125 sogar moderner als die MT-07.

EICMA 2022 Motorrad Messe-Neuheiten Jörg Künstle für MOTORRAD
Yamaha MT-125 (2023)
Yamaha MT-125 (2023)
Yamaha MT-125 (2023)
Yamaha MT-125 (2023) 10 Bilder

Im Cockpit des beliebten 125er-Naked Bikes von Yamaha, der MT-125, kommt ab dem Modelljahrgang 2023 ein TFT-Farbmonitor mit 5 Zoll (ca. 13 Zentimeter) Bildschirmdiagonale zum Einsatz. Dieses Display ist jenem, das die Yamaha MT-07 für 2023 bekommt, sehr ähnlich. Allerdings sind die Funktionsumfänge etwas reduziert.

5-Zoll-Farbmonitor und Bluetooth

Bei der MT-07 kann künftig zwischen zwei Anzeige-Layouts namens Street und Touring gewählt werden. Bei der MT-125 ist der Darstellungsmodus Street als Standard vorgegeben. Smartphone-Verbindung per Bluetooth mit Übernahme der Benachrichtigungen ist bei der Mt-125 möglich und dann werden ebenfalls Routen sowie diverse Fahrdaten aufgezeichnet. In Kombination mit der kostenfreien App Yamaha My Ride umfasst das sogar den technischen Status des Fahrzeugs.

Yamaha MT-125.
Naked Bike

Ebenfalls neu ist die Traktionskontrolle

Zudem rüstet Yamaha die MT-125 mit einer Traktionskontrolle, also mit einer Schlupfregelung aus. Damit ist die MT-125 der MT-07 voraus, die noch keine Schlupfregelung hat. Es gibt sogar noch weitere technische Details, mit denen die MT-125 sich von der MT-07 abhebt: Die 125er hat eine Antihopping-Kupplung, mit der die Bremswirkung des Motors begrenzt wird, um unbeabsichtigtes Blockieren des Hinterrads zu verhindern. Und im Einzylindermotor kommt eine variable Ventilsteuerung zum Einsatz – das ist in dieser Hubraumklasse bisher einzigartig, und es optimiert die Leistungsentfaltung.

Yamaha R 125 (2023)
Supersportler

Fahrwerk und Motor unverändert

Unverändert – wie das Fahrwerk – leistet der Motor der MT-125 die für Leichtkrafträder maximal zugelassenen 15 PS (11 kW) bei 10.000/min. Mit 11,5 Nm erreicht das Drehmoment seinen Höhepunkt bei 8.000/min. Auch an Fahrwerk, Karosserie und Design der MT-125 gibt es für 2023 keine Änderungen.

Farben und Preise Yamaha MT-125

Verfügbare Farbvarianten, voraussichtlich ab Mai 2023: Icon Blue, Cyan Storm und Tech Black. Der Preis fürs Modelljahr 2023 beziffert sich bei der Yamaha MT-125 auf insgesamt 5.749 Euro, womit sie im Vergleich zum Vorjahr 300 Euro teurer geworden ist.

Umfrage

Wie wichtig ist euch eine Smartphone-Vernetzung mit dem Motorrad?
3142 Mal abgestimmt
Würde ich mir unbedingt wünschen.
Kann ich komplett darauf verzichten.

Fazit

Nicht nur der MT-07, auch der MT-125 verpasst Yamaha für 2023 ein Upgrade in Form des 5-Zoll-Farbdisplays mitsamt Bluetooth und Konnektivitätsfunktionen. Dazu gibt’s hier noch eine Traktionskontrolle. Damit und mit der bereits vorhandenen variablen Ventilsteuerung sowie Antihopping-Kupplung ist die MT-125 das modernste Gesamtkonzept der MT-Baureihe.

Zur Startseite
Yamaha MT-125
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Yamaha MT-125
Mehr zum Thema EICMA
Qj Motor RX 125 Elektro QJ6000D
Elektro
Shineray SWM Custom V 1200 (EICMA 2022)
Chopper/Cruiser
Kaltvergleich Honda XL 750 Transalp und Suzuki V-Strom 800 DE (11/2022)
Enduro
Yamaha XSR 700 Legacy (2023)
Modern Classic
Mehr anzeigen