KTM 1290 Super Duke Hepco&Becker Hepco&Becker
KTM 1290 Super Duke Hepco&Becker
KTM 1290 Super Duke Hepco&Becker
KTM 1290 Super Duke Hepco&Becker
KTM 1290 Super Duke Hepco&Becker 8 Bilder

KTM 1290 Super Duke R: Gepäcksystem von Hepco & Becker

Hepco & Becker für die Super Duke R Das Biest kann auch Tour

Trotz aller Versuche die Super Duke R als wildes Biest darzustellen, kann KTM seiner heftigsten Nackten die willkommene Tourentauglickeit nicht aberziehen. Hepco & Becker weiß um die Tugenden, passt das bekannte C-Bow-System an und legt ein paar schicke Gadgets dazu.

Auf dem Hinterrad in den Urlaub? Bei ausgeschalter Traktionskontrolle und einer leichten Lähmung im rechten Handgelenk ist das auf einer KTM 1290 Super Duke R durchaus machbar. Nur gut, wenn das Gepäck dabei gut verstaut an der tobenden Bestie hängt. Mit dem C-Bow-Trägersystem von Hepco & Becker für knapp 200 Euro ist die Grundlage dafür geschaffen. Kombiert werden kann das System mittels seperater Adapter an jede Tasche oder Koffer des Gepäckspezialisten, die Modelle Street für knapp über 190 Euro oder die größeren X-Travel-Taschen für knapp 290 Euro pro Paar bieten sich aber aufgrund Optik primär an. Wer will kann sich aber auch eine nietenbesetze Lederkofferkombination von H&B an die Duke hängen. Geschmäcker sind eben verschieden.

KTM 1290 Super Duke Hepco&Becker
Hepco&Becker
Durch die Montage der modellspezischen haltern an den vorhandenen Rahmenverschraubungen, baut der C-Bow-System von Hepco&Becker an der KTM sehr schmal.

Gepäck statt Sozius

Für Singles und die, die es werden wollen hat Hepco & Becker das Sportrack im Programm, das anstatt des Soziusbrötchens montiert wird, dabei entweder als Verzurrplatte dient oder als Basis zur Montage des Royster Rearbags. So oder so: Wer so reist, reist allein. Das Sportrack gibt's für gute 185 Euro, der besagte Royster ist derzeit für knappe 165 Euro zu haben.

KTM 1290 Super Duke Hepco&Becker
Hepco&Becker
Optisch unterscheidet sich das Sportrack nicht sehr vom ohnehin hochbauenden Brötchen der Duke.

Wer trotzdem etwas zum Anlehnen sucht, kann bei Hepco & Becker den Tankring Lock-It mit dem Tankrucksack Street Tourer M kombinieren. Darin findet das Nötigste Platz und kann zum Tanken oder zur Rast schnell demontiert werden. Zu haben ist der Tankring für nen ehrlichen Fuffi, der mittelgroße Tankrucksack kratz an der 160-Euro-Marke.

KTM 1290 Super Duke Hepco&Becker
Hepco&Becker
Tankring Lock-It in schwarz, kompatibel zu den Taschen Street Tourer M oder Royster Daypack

Und wenn es dann doch mal schiefgeht mit dem Dauerwheelie bis Genua könnten die neuen Motorschutzbügel mit Crahspad das Allerschlimmste womöglich noch verhindern. Montiert an den originalen Rahmenverschraubungen, in KTM-orange gehalten und für 230 Euro das Pärchen zu haben. Die unauffällige Optik ist im Preis enthalten.

KTM 1290 Super Duke Hepco&Becker
Hepco&Becker
Motorschutzbügel inklusive Crashpad für die KTM 1290 Super Duke R, Montage links über dem Öltank der Trockensumpfschmierung an devorhandenen Rahmenverschraubungen.

Fazit

Bitte fahr doch auf beiden Rädern in den Urlaub. Das ist einfach sicherer, du kannst das Gepäck ja trotzdem mittels Hepco & Becker an deine Duke schrauben.

KTM 1290 Super Duke
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über KTM 1290 Super Duke
Mehr zum Thema Softtaschen
Touratech Discovery Softbag
Gepäck
Hepco&Becker Triumph Rocket III
Hepco und Becker BMW R 18 Koffer Taschen
Gepäck
Hepco und Becker KTM 890 Duke R 2020
Gepäck
Mehr anzeigen