MOTORRAD Leserwahl 2020 Best Brands Teil 1 Teaser Hersteller
MOTORRAD Leserwahl 2020 Best Brands
MOTORRAD Leserwahl 2020 Best Brands
MOTORRAD Leserwahl 2020 Best Brands
MOTORRAD Leserwahl 2020 Best Brands 22 Bilder

Leserwahl Best Brands 2020 Teil 1

Die besten Marken aus den ersten acht Kategorien

Auspuffe, Biker-Jeans, Bremssysteme, Fahrwerks-Tuning, Filialisten, Gepäcksysteme/Koffer, Handschuhe und Helme – wir präsentieren euch die Marken, die ihr in diesen acht Kategorien zu den Gewinnern gewählt habt.

Die halbe Welt steht derzeit still. Für uns ist jetzt aber auch Zeit, Danke zu sagen. Danke an die 45.178 Leserinnen und Leser von MOTORRAD und motorradonline.de, die sich an der Wahl "Best Brands 2020" beteiligt haben. Danke an die Hersteller, Zubehörspezialisten, Filialisten, Versender und Versicherer und jeden einzelnen Mitarbeiter. Ohne Euch würde es unser liebstes Hobby nicht geben. Auch wenn die diesjährige Leserwahlfeier leider nicht stattfinden konnte, küren wir die besten Marken aus 22 Kategorien. In Teil 1 beginnen wir mit den ersten acht Kategorien (alphabetische Sortierung): Auspuffe, Biker-Jeans, Bremssysteme, Fahrwerks-Tuning, Filialisten, Gepäcksysteme/Koffer, Handschuhe und Helme.

In Teil 2 seht ihr die Gewinner und Top 10-Platzierungen der Kategorien Kettensprays/Reinigungs-/Pflegemittel, Kommunikationssysteme, Lederkleidung, Navigationssysteme, Öle/Schmiermittel sowie Onlineshops und Protektoren.

In Teil 3 präsentieren wir euch die Gewinner und Top 10-Platzierungen folgender Kategorien: Reifen, Rucksäcke, Stiefel, Textilkleidung, Versicherungen, Werkzeuge und Zubehör/Umbauten.

Auspuffe

Best Brands 2020 Tabelle
Best Brand 2020-Sieger in der Kategorie Auspuffe: Akrapovic

Igor Akrapovic verbläst die Konkurrenz mit seinen Auspuffanlagen im wahrsten Sinne des Wortes seit Beginn unserer Leserwahl vor 15 Jahren. Ein Valentino Rossi verlässt sich in der MotoGP auf die Dienste des slowenischen Herstellers. Das Ducati-Werksteam schwenkte vor sieben Jahren auf die High-Performance-Anlagen um und Kawasaki-Ikone Jonathan Rea bescherte in den letzten Jahren kontinuierlich den Sieg in der Superbike-WM. Kein Wunder, dass auch Normalverbraucher auf das spitzenmäßige Design, den satten Klang, verbunden mit einem Leistungs-Plus, stehen. Akrapovic ist unangefochten die Nummer 1. Um die weiteren Podiumsplätze buhlen gleiche mehrere Kandidaten. Termignoni konnte BOS nach einem Jahr der Verdrängung wieder den dritten Platz abluchsen.

Biker-Jeans

Best Brands 2020 Tabelle
Best Brand 2020-Sieger in der Kategorie Biker-Jeans: Held

Die robusten Denim-Hosen spielen noch nicht die erste Geige auf dem Bekleidungsmarkt und es ist längst nicht geklärt, wer sich auf Dauer als des Bikers Liebling herauskristallisiert. Zumindest hat die deutsche Firma Held, die Herren- und auch Damenmodelle anbietet, in diesem Jahr den Titel verteidigen können. In dieser Komfortzone hatte sich zuvor Vanucci bewegt, fiel dann aber schlagartig auf den dritten Platz und nun ganz vom Podium runter. Der Gewinner war Alpinestars. Die Italiener zogen in einem Atemzug gleich noch an Dainese vorbei.

Bremssysteme

Best Brands 2020 Tabelle
Best Brand 2020-Sieger in der Kategorie Bremssysteme: Brembo

Auch wenn sich noch weitere 18 Marken ins Rennen warfen, so unterliegen sie doch jedes Jahr um circa 50 Prozentpunkte dem Bremsen-Giganten Brembo. Der ist im Rennsport eine große Nummer und hat seit neuestem den GP4-rr-Bremssattel im Programm. Direkt von der Moto-GP abgeleitet, ist er aber auch nur für Racing-Einsätze konzipiert. Doch Brembo kann auch anders und hat ein Herz für Chopper und Cruiser. Speziell für die neuen großen Harleys wurde erst letztes Jahr ein Monoblock-Vierkolbensattel mit vier 30er-Kolben entwickelt, der in seinem schwarzem Finish schon optisch Kräfte walten lässt. Magura und Lucas/TRW halten auf den Plätzen zwei und drei wie gehabt ihre Stellungen auf der Beliebtheitsskala. Magura aus dem Schwabenländle hat sich mit der patentierten HCT-Technologie durchgesetzt. Sie steht für eine reduzierte interne Reibung wie in der Bremspumpe HC1.

Fahrwerks-Tuning

Best Brands 2020 Tabelle
Best Brand 2020-Sieger in der Kategorie Fahrwerks-Tuning: Öhlins

Öhlins ist eine Macht und der Platzhirsch.Die Beliebtheit der Marke zeigt sich schon dadurch, dass sie sich als einzige unter den drei Besten im Vergleich zum Vorjahr sogar noch steigern konnte, auch wenn es sich nur um 0,2 Prozentpunkte handelte. Öhlins trug den Klassensieg zum 15. Mal in Folge davon und die gold-eloxierten Federgabeln bleiben ein Bestseller. In Deutschland gibt es über 120 autorisierte Öhlins-Fachhändler und Service-Center. Wilbers wäre nur zu gerne in den Windschatten des Siegers gefahren, wurde aber noch ausgebremst. Firmenchef Benny Wilbers hofft, dass nun unter anderem sein Nivomat-System in Zukunft noch mehr punkten kann. Das ist ein vollautomatisches hydropneumatisches Niveauregulierungssystem für Motorräder, welches sich selbst aktiviert. Jahrzehntelange Erfahrung in Sachen Fahrwerk hat auch WP Suspension im Gepäck. Die Österreicher sind offizieller Partner und Service-Dienstleister in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft.

Filialisten

Best Brands 2020 Tabelle
Best Brand 2020-Sieger in der Kategorie Filialisten: Louis

Louis hat wie gewöhnlich die Nase vorn, gefolgt von Polo. Ihre Shopping-Center sind flächendeckend verbreitet und der Katalog von Louis ein dicker Wälzer. Dort kann der Kunde zwischen 35000 Produkten von 400 Marken schwelgen. Die Motorradfahrer honorierten das mit der höchsten Prozentzahl an Zuspruch, die in der diesjährigen Leserumfrage überhaupt erreicht wurde. Dass Louis wie auch Polo trotzdem minimale Einbußen auf der Beliebtheitsskala einstecken mussten, liegt an der Hartnäckigkeit der Motorrad-Ecke. Sie hat bei weitem nicht das Angebot wie die Branchenriesen, ist aber durch die kleinen Filialen und die regionale Verbundenheit vorwiegend in Baden-Württemberg oft noch näher am Verbraucher dran. In den insgesamt 14 Geschäften kennt man sich.

Gepäcksysteme/Koffer

Best Brands 2020 Tabelle
Best Brand 2020-Sieger in der Kategorie Gepäcksysteme/Koffer: Hepco & Becker

Am Sieg von Hepco&Becker führt bisher kein Weg vorbei. Der Spitzenreiter in unserer Leserumfrage klettert immer weiter nach oben. Einer der Gründe dürfte sein, dass die Firma ihre Transportlösungen nicht als unisex-Variante anbietet, sondern ganz gezielt auf einzelne Motorradmodelle abstimmt. Mit dem Xceed-Seitenkoffer und Xceed-Topcase entwickelte Hepco&Becker unlängst auch eine völlig neue, eigenständige Kofferfamilie, die es so am Markt nicht gibt. Weil die meisten Alukoffer sowieso nie eine staubige Rüttelpiste zu Gesicht kriegen, wurden die Neuankömmlinge also gleich für den Straßenbetrieb konzipiert Mit viel Stauraum, einfacher Handhabung, ordentlichen Griffen, in vier Farben. Dazu gab es eine Design-Frischzellenkur für den City-Betrieb. Die Positionen von SW-Motech und Touratech scheinen in der Wertung auch sicher zu sein. Die leichten Prozent-Einbußen im Vergleich zum Vorjahr reichen nicht aus, damit Wunderlich Anschluss finden kann, obwohl die Rheinländer erneut zulegen konnten.

Handschuhe

Best Brands 2020 Tabelle
Best Brand 2020-Sieger in der Kategorie Handschuhe: Held

Das ist die Paradedisziplin der Firma Held. Seit die Familienfirma aus Burgberg im Allgäu 1983 den ersten speziellen Rennhandschuh für Toni Mang entwickelte, ist Held die Handschuhmarke schlechthin. In der Gunst unserer Leser liegt sie seit 15 Jahren ganz weit vorne, also seit der ersten Inszenierung unserer Wahl. Held macht mit der eigenen Fertigung so ziemlich alles richtig und auch alle Spielereien mit, die der Markt heutzutage verlangt. So kann sich der Kunde seinen ganz individuellen Handschuh designen und in Handarbeit anfertigen lassen. Dass sich Held inzwischen nicht nur Handschuhen widmet und sich als Vollsortimenter für Motorradbekleidung aufgestellt hat, ist eine logische Konsequenz. Den Fingerlingen hat das keinen Abbruch getan. Sie sind sogar noch beliebter geworden. Die Kollektionen von Alpinestars und Vanucci sind kleiner und sportorientierter. Da fast jeder Motorradfahrer mehr als ein Paar Handschuhe besitzt und die Spielwiese der Biker alle möglichen Terrains umfasst, haben auch kleinere Marken ihre Abnehmer.

Helme

Best Brands 2020 Tabelle
Best Brand 2020-Sieger in der Kategorie Helme: Schuberth/Shoei

Das ist der Beginn einer neuen Ära. Erstmals gibt es in einer Kategorie eine Doppelspitze. Und was für eine: Shoei ist jetzt genauso beliebt wie Schuberth und umgekehrt. Bisher gab es immer nur einen Spitzenreiter und er hieß in allen Jahren Schuberth. Shoei hat aber nie locker gelassen und war in den letzten drei Jahren schon in den Windschatten gefahren. Der Rennhelm X-Spirit III läuft wie geschmiert, den hat ja auch Marc Márquez auf dem Kopf. Der neue Crosser VFX-WR und der Klapphelm Neotec II machen sowieso eine gute Figur. Obwohl Shoei etliche Fahrer in der Motorrad-Weltmeisterschaft ausrüstet und von vielen Fans sogar richtig buchstabiert werden kann, umfasst die Basis der japanischen Marke nicht einmal 500 Mitarbeiter. Jetzt ist sogar der Schulterschluss mit Schuberth geschafft, zumindest auf der Beliebtheitsskala unserer MOTORRAD-Leser. Dass die deutsche Traditionsmarke aber immer ein Bestseller bleiben wird, ist logisch: die BMW-Fahrer stehen drauf und "Made in Germany" ist ein Argument.

Mehr zum Thema Top-Listen
Motorrad Weltmarkt 2019
Verkehr & Wirtschaft
Vespa Primavera Sean Wotherspoon.
Roller
KTM 125 Duke.
Motorräder A-Z
Royal-Enfield Himalayan
Verkehr & Wirtschaft